Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

16.08.2018 - Torchancenverhältnis von 20:4!

In einem temporeichen Spiel hatten unsere Jungs durch den starken Carmelo Quarticcio die ersten beiden Gelegenheiten des Spiels. In der 15. Spielminute rutschte dann ein verunglückter Freistoß der Gäste durch den Fünfmeterraum und Locombo Itombo verwandelte zum 1:0. Doch die Alzenauer Jungs spielten unbeeindruckt nach vorne und kamen in Form von Pio Busch zu weiteren guten Möglichkeiten. In der 35. Spielminute bestrafte Bad Orb in Form von Lingenfelder einen Fehler im Spielaufbau eiskalt. Noch vor der Halbzeit hätte durch Gianluca Alessandro und Carmelo Quarticcio der Anschlusstreffer fallen können. Im zweiten Durchgang zeigten die Alzenauer dann ein beeindruckendes Offensivfeuerwerk. Man erarbeitete sich Chancen im Minutentakt. In der 60. Spielminute fand Kapitän Felix Pieczyk mit einer starken Flanke Torjäger Pio Busch, der den mehr als verdienten Ausgleich erzielte. Durch diesen Treffer schöpften die Jungs Hoffnung. Man ließ Bad Orb nicht mehr zum Spiel kommen, hatte jedoch an diesem Tag großes Pech im Abschluss. In der 80. Minute traf Gianluca Alessandro mit einem Distanzschuss nur den Querbalken. Auch Mario Tokic scheiterte mit seinem Versuch am Pfosten, nachdem er zwei Gegenspieler locker stehen ließ. Aufgrund des großen Pechs im Abschluss - mit insgesamt 6 Aluminiumtreffern - endete die Partie nach 90. Minuten 2:1 für die Gäste aus Bad Orb.

Stimmen zum Spiel: „Ich kann der Mannschaft nach der zweiten Hälfte nur ein Kompliment machen. Wir hatten den Gegner voll im Griff und haben uns ein deutliches Plus an Chancen erarbeitet. Mit einem Quäntchen mehr Glück im Abschluss gehen wir als verdienter Sieger vom Platz. Das hat auch der Gegner nach der Partie lobend anerkannt. Doch so stehen wir nach einer wirklich guten Leistung ohne Punkte da. So ist Fußball.“ so Nico Wegmann und sein Co-Trainer Jürgen Hart.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FSV Bad Orb
1:2


Top