Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

15.09.2018 - Überragende erste Halbzeit bringt den nächsten Heimsieg!

Direkt im Anschluss an die Hessenliga-Partie gegen den KSV Hessen Kassel bestritt unsere U23 das nächste Spiel der Kreisoberliga-Saison gegen den SV Neuses. Nach dem unglücklichen Unentschieden vergangene Woche in Wirtheim wollte die Mannschaft eine Reaktion zeigen und nahm sich viel vor. Bereits nach einer Minute spielte Mario Tokic Felix Pieczyk frei, der mit seiner Flanke Rouven Gast in der Mitte fand. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte zum frühen 1:0. Nur kurze Zeit später scheiterte erneut Rouven Gast an der Latte. In der 18. Spielminute führte eine kurz ausgespielte Ecke das 2:0 durch Daniel Völker herbei. In der 33. Minute wurde Rouven Gast im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß hämmerte Kapitän Luca Wegmann unhaltbar ins Netz. Die starke Leistung der ersten Halbzeit wurde durch das 4:0 gekrönt: Kevin Knecht spielte einen Traumpass auf Felix Pieczyk, der aus 11 Metern eiskalt verwandelte. Auch in der zweiten Spielhälfte hatten unsere Jungs, trotz deutlich schwächerer Leistung, das Spiel voll im Griff und erarbeiteten sich weitere Chancen durch Rouven Gast, Nico Köhler und Tobi Müller. Der Anschlusstreffer von Spielertrainer Kevin Lehr konnte den verdienten Heimsieg nicht mehr gefährden. Nach dem Spiel gesellten sich die Jungs gemeinsam mit Teilen der alte Herren im Vereinsheim zusammen und feierte den Sieg. Im Anschluss daran ging es für einen Teil des Teams zum Feiern nach Aschaffenburg.

Stimmen zum Spiel: Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir den Zuschauern heute starken Fußball gezeigt. Durch den Sieg heute haben wir uns nächste Woche ein absolutes Topspiel in Gelnhausen verdient. Wir werden uns jetzt trotzdem nicht auf der heutigen Leistung ausruhen, sondern werden weiter hart an uns arbeiten. so Trainer Nico Wegmann

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau SV Neuses
4:1

Torschützen:

1:0 Gast (1. Min); 2:0 Völker (18. Min); 3:0 Wegmann L. (33. Min); 4:0 Pieczyk (37. Min); 4:1 Lehr (78. Min)

Alzenau spielte mit:

Dittmar - Tokic, Knecht, Wegmann L., Seipel - Völker, Milosevic, Köhler, Müller, Pieczyk - Gast; eingewechselt: Aydin, Sengfelder, Wegmann N.



Top