Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

21.10.2018 - Viele Chancen und starke Paraden der Keeper !

Die Partie startetet fulminant: mit dem ersten Angriff im Spiel überrannte der Gast aus Pfaffenhausen unsere Jungs direkt. So stand es nach einem schönen Kopfball Treffer 1:0 nach nur 30 Sekunden. Doch unsere junge Truppe zeigte Moral und ließ die Köpfe nicht hängen. Sie spielten munter nach vorne und erarbeiteten sich Chance um Chance. So hatten Rouven Gast und Nico Köhler nach 10 Minuten den Ausgleich auf den Füßen. Auch Finn Goettgens konnte sich nach einer Sinsel-Flanke erneut auszeichnen. In der 27. Minute fiel dann nach einem Eckball der verdiente Ausgleich durch unseren bärenstarken Kapitän Luca Wegmann. Nur 5 Minuten nach dem Ausgleich würde Nahom Ogbay schön von Luca Bergmann freigespielt, scheiterte jedoch frei vor dem Gästekeeper. Auch die vielen weiteren Chancen im ersten Durchgang blieben ungenutzt. Nach der Pause ergaben sich erneut hochkarätige Chancen auf beiden Seiten. Nico Köhler wurde mustergültig von Carmelo Quartuccio freigespielt, scheiterte jedoch ebenfalls nur knapp am Tor. Im nahezu direkten Gegenzug parierte Finn Goettgens einen schnell ausgeführten Freistoß überragend und hielt den Ausgleich fest. 15 Minuten vor Ende der Partie wurde unser Kapitän Luca Wegmann nach zwei mehr als nur fragwürdigen gelben Karten vom Platz gestellt. Jedoch gaben auch hier unsere Jungs nicht auf und spielten voll auf Sieg. So hatte Niko Aydin per Kopf die letzte Tormöglichkeit. So blieb es nach 90 Minuten bei einem 1:1 Unentschieden in einer sehr hart umkämpften Kreisoberliga Partie.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Pfaffenhausen
1:1


Top