Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

 

In der nächsten Saison wird unsere U23 von Mustafa Senler aus Hanau trainiert. Mustafa kennt Alzenau, da er vor 10 Jahren unsere damalige U13 in der Gruppenliga trainert hat. Spieler wie Niklas Kallina wurden von Ihm ausgebildet. Der Kontakt ist in der Zwischenzeit nie abgerissen.

Als Co-Trainer bringt Mustafa unseren ehemaligen A-Jugendspieler Kamran Inaiat (26 Jahre) mit. Kamran studiert in Darmstadt Architektur und macht zur Zeit seinen Trainerschein. Als Mannschaftsbetreuer fungiert Rapahael Rüth. Als Ziel wird ein gesicherter Mittelfeldplatz in der Kreisoberliga Gelnhausen angestrebt. Die jungen Spieler sollen sich weiterentwickeln und an den 1. Mannschaftskader herangeführt werden.

Mustafa Senler: “Ich freue mich wieder in Alzenau arbeiten zu können. Der Konatakt nach Alzenau war ja nie abgerissen. Die Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen und den Trainern Jochen Seitz, Holger Heininger und Christan Schönig waren sehr positiv. Ich bin überzeugt, dass wir im nächsten Jahr eine eigenständige und schlagkräftige Mannschaft ins Rennen schicken. Wichtig war für mich, dass ich mit Kamran einen ehemaligen Alzenauer Spieler ins Trainerteam gewinnen konnte.”

Top