Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

15.09.2019 - 2:2 nach zweimaliger Führung!

Nachdem unsere Jungs im Aufsteigerduell kurzfristig auf Sufian Kassimi und ihren Kapitän Luca Wegmann verzichten musste, waren die beiden Trainer Wegmann und Hart gezwungen umzustellen. Trotzdem legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und erspielten sich zahlreiche gute Chancen durch Köhler, Schröder und Schernick, die allesamt am starken Keeper Hellenkamp oder am Gehäuse scheiterten. Erst in der 30. Minute münzte Nils Schernick die Feldüberlegenheit auch in ein Ergebnis um, als er einen Handelfmeter sicher zum 1:0 verwandelte. Kurz vor der Halbzeit wurde Bad Orb etwas stärker und erspielte sich Möglichkeiten, die Veselov und Montaldo jedoch vergaben. Nach der Halbzeit das gleiche Bild: Bad Orb lief hoch an, Alzenau erspielte sich Chnacen. Nach einem Standard gelang Bad Orb wie aus dem Nichts der Ausgleich durch Locombo. Luca Kämmer stellte per sehenswerter Volleyabnahme in der 75. Minute wieder die verdiente Führung her. Diese sollte jedoch nicht lange halten: Becirovic kam nach einem Eckball zum Kopfball und erzielte den erneuten Ausgleich. Die erneut großen Chancen durch Busch und Köhler blieben weiter ungenutzt. Somit blieb es bei einem durchaus ärgerlichen Unentschieden, in dem unsere Jungs die Partie dominierten, ihr Übergewicht jedoch nicht in Tore ummünzen konnte.

Stimmen zum Spiel: „Wir haben wieder eine sehr gute Leistung gezeigt und haben uns viele Chancen erspielt. Wenn du jedoch gegen eine abgezockte Truppe wie Bad Orb deine Möglichkeiten nicht nutzt, wird das eiskalt ausgenutzt.“ so unser Spielertrainer Wegmann.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FSV Bad Orb
2:2
Top