Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

29.09.2019 - KOL-Meister aus dem Kreis Büdingen zu Gast !

Im gestrigen Heimspiel unserer U23 stand mit dem letztjährigen souveränen Kreisoberliga-Meister Oberau eine echte Hausnummer an. Geführt vom Regionalligaerfahrenen Sven Hassler zeigten die jungen Gäste eine gute erste Halbzeit. Die erste Chance des Spiels vergab Jihad Boutakrit, als er sich den Ball nach einem schönen Schernick Zuspiel zu weit vorlegte. Mitte der ersten Halbzeit scheiterte Robin Sommer und Sven Hassler am starken Marvin Gärtner mit ihren zwei größten Chancen in der ersten Halbzeit. Im kompletten Verlauf der ersten Halbzeit ließen unsere Jungs die schnell ausgeführten Spielzüge und dynamischen Ballbesitzphasen vermissen. Doch das sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. Kurz nach Wiederanpfiff scheiterte Kapitän Pieczyk nach einem Eckball am starken Gästekeeper. Jogas Boutakrit machte es zehn Minuten später besser, als er per sehenswertem 25 Meter Distanzschuss das 1:0 erzielte. Wenig später scheiterte der quierlige Jihad nur knapp am Tor. Besser machte es Knipser Rouven Gast, der nach einem Konter das 2:0 erzielte. Das war der Knackpunkt der Partie. Der eingewechselte Martin Zulu konnte das Ergebnis sogar noch auf 3:0 stellen. Aufgrund der starken zweiten Halbzeit war es ein absoluter verdienter Heimsieg.

Stimmen zum Spiel: „In der ersten Halbzeit waren wir ziemlich träge und gedanklich noch zu sehr beim letzten Spiel in Seligenstadt. Erst in der zweiten Halbzeit haben wir unseren Fußball gezeigt, der uns ausmacht. Es war aufgrund der starken zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg! Die Jungs haben eine super Reaktion auf die Niederlage letzte Woche gezeigt!“ so unser Spielertrainer Nico Wegmann

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Oberau
3:0
Top