Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Trotz Feldüberlegenheit und Chancenplus in der ersten Hälfte leider keine Punkte  

Im dritten Saisonspiel 2021/2022 in der Gruppenliga Frankfurt Ost musste unsere U23 leider eine 0:2 Heimniederlage gegen Türk Gücü Hanau verzeichnen.

In der bei widrigen äußeren Bedingungen auf dem Kunstrasenplatz ausgetragenen Begegnung agierte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit druckvoll und erarbeitete sich mehrere, zum Teil sehr gute Torchancen. Die erste große Möglichkeit ergab sich für Maik Felchle in der 10. Minute, als er sich durch energisches Nachsetzen den Ball am gegnerischen Strafraum erkämpfen konnte, sein Schuß dann aber statt im Tor 'nur' an der Latte landete. In der 20. Minute lag dem Alzenauer Anhang unter den gut 100 Zuschauern der Torschrei schon auf den Lippen, doch ein toller und wuchtiger Kopfball von Sadate Moussa im Anschluß an eine Ecke ging leider knapp über das gegnerische Gehäuse. Die erste nennenswerte Chance für den Gast aus Hanau war in der 36. Minute zu verzeichnen. Unser Torwart Joel Andres war jedoch auf der Hut und konnte mit einer hervorragenden Parade einen direkt getretenen Freistoß aus etwa 22 Metern Torentfernung glänzend parieren und zur Ecke klären. Nur eine Zeigerumdrehung später war Joel Andres jedoch machtlos, als der Hanauer Akteur El Aadmi nicht konsequent genug gedeckt wurde und aus kurzer Distanz die zu diesem Zeitpunkt doch etwas überraschende 0:1 Gästeführung erzielen konnte (37.). Unsere Mannschaft ließ sich davon jedoch nicht beirren und kam vor dem Pausenpfiff zu drei weiteren guten Möglichkeiten durch Distanzschüsse (Maik Felchle 41., der Torwart konnte klären, Teklu 44. und Baumann 45. jeweils knapp am Tor vorbei). Somit ging es mit einem Spielstand von 0:1 in die Halbzeitpause der von Schiedsrichter Andreas Böck und seinem Team jederzeit souverän geleiteten Begegnung. 

In der zweiten Hälfte vermochte es unsere Mannschaft leider nicht, an die im ersten Durchgang gezeigte Leistung betreffend das Erarbeiten von Tormöglichkeiten anzuknüpfen. Türk Gücü Hanau stand sehr tief und eng gestaffelt im Defensivverbund und verlagerte sich auf das Kontern. Gegen das sehr diszipliniert und abgeklärt spielende sowie äußerst kompakt stehende Team aus Hanau fand unsere Mannschaft auf dem kleinen und engen Kunstrasenplatz kein probates Mittel mehr, um sich klare Torchancen herauszuspielen. Unsere Farben waren durchaus bemüht und engagiert, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Gegen einen routiniert agierenden Gegner fehlte unserem Team aber die Durchschlagskraft in der Offensive, um den Rückstand aufzuholen. Kurz vor dem Ende der Begegnung machte Hanau durch einen Kopfballtreffer von Korkmaz, der im Anschluß an einen Eckball zum 0:2 traf, alles klar. In den letzten Spielminuten war für keines der beiden Teams mehr eine nennenswerte Chance zu notieren, so dass es letztlich bei dem Spielstand von 0:2 blieb. In der heutigen Partie wäre bei einer konsequenteren Chancenverwertung in der ersten Hälfte und einer höheren Kreativität im Erarbeiten von Chancen im zweiten Durchgang sicherlich ein Punktgewinn für unser Team zumindest in Form eines Unentschiedens durchaus im Bereich des Möglichen gewesen. Es gilt aber auch anzuerkennen, dass Türk Gücü Hanau eine gute und insbesondere in der zweiten Hälfte taktisch sehr disziplinerte Leistung zeigte und damit letztlich nicht unverdient den Platz als Sieger mit drei Punkten im Gepäck verlassen hat. Für unser junges und neuformiertes Team, bei dem heute in manchen Situationen noch etwas Unerfahrenheit und mangelnde Cleverness zu erkennen waren, gilt es, aus dieser Niederlage die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Trainer Robert Schick wird die Erkenntnisse aus der heutigen Begegnung sicherlich so in die Trainingsarbeit und in die weitere Entwicklung des Teams einfließen lassen, um bestmöglich vorbereitet in die nächsten Begegnungen gehen zu können. Am nächsten Wochenende wird unsere U23 allerdings (pflicht-) spielfrei sein, da die beim FSV Bad Orb angesetzte Begegnung aufgrund von Corona-Fällen im Bad Orber Team entfallen und zu einem späteren, noch zu terminierenden Zeitpunkt stattfinden wird.

Bilder zum Spiel

DSC_4551.jpg

DSC_4558.jpg

DSC_4580.jpg

DSC_4582.jpg

DSC_4583.jpg

DSC_4588.jpg

DSC_4597.jpg

DSC_4616.jpg

DSC_4618.jpg

DSC_4619.jpg

DSC_4622.jpg

DSC_4625.jpg

DSC_4628 (2).jpg

DSC_4629.jpg

DSC_4634.jpg

 

 

Top