Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Hochverdienter Erfolg für unser Team 

Nach der aufgrund von Corona-Fällen in der Bad Orber Mannschaft am letzten Wochenende ausgefallenen Begegnung traf unsere neuformierte U23 im heutigen Heimspiel auf das bisher noch punktlose Team des Hanauer FC II.

In einer torreichen Begegnung setzten sich unsere Farben aufgrund eines deutlichen Chancenübergewichts letztlich hochverdient mit 4:2 gegen einen nie aufsteckenden Gegner aus Hanau durch.

Den Torreigen eröffnete Sadate Moussa, der nach einem schönen und schnell vorgetragenen Spielzug in der 11. Minute mit einem Schuß aus der Drehung zum 1:0 erfolgreich war. Dem Gast aus Hanau gelang mit seiner ersten nennenswerten Torchance der Ausgleichstreffer zum 1:1 durch Kenan Ferguson (22.), der den Nachschuß nach einem vorherigen Pfostentreffer seines Teamkollegen Angelo de Carvalho erfolgreich verwerten konnte. Trotz mehrerer zum Teil hochkarätiger Chancen für unsere Mannaschaft (Distanzschüsse Tamba 37. und Kurt 42., Kopfball Tamba 41.) blieb es bis zum Halbzeitpfiff beim Stand von 1:1.

Zu Beginn der zweiten Hälfte knüpfte unsere Mannschaft nahtlos an die Leistung der letzten Minuten vor der Halbzeitpause an und war deutlich feldüberlegen. Insbesondere in der Phase zwischen der 46. - 60. Minute war nur Einbahnstrassenfussball zu sehen. Unser Team schnürte den Gast aus Hanau förmlich in dessen eigener Hälfte ein und erarbeite sich fast im Minutentakt hochkarätige Chancen (Distanzschuss Teklu, den der Torwart noch an die Latte lenken konnte 47., Kopfball Desveaux an den Pfosten 50., Distanzschuss Felchle, den der Torwart gerade so noch abklatschen kann 53.). In der 59. Minute gelang unserer Mannschaft endlich der zu diesem Zeitpunkt mehr als überfällige Führungstreffer zum 2:1 durch einen schönen Linksschuß von Rahim Desveaux.

In der sich anschließenden Phase war für einige Minuten ein Bruch im Spiel unserer Mannschaft zu sehen, einige Unkonzentriertheiten und mangelnde Konsequenz im Spiel nach vorne schlichen sich ein. Nachdem unser Torwart Joel Andreas einen Freistoß der Hanauer mit einer tollen Parade noch zur Ecke klären konnte (71.), musste er sich einige wenige Zeigerumdrehungen später geschlagen geben. Wie aus dem Nichts gelang der Gastmannschaft der Ausgleichstreffer zum 2:2 durch einen Distanzschuss von Saniyeoglu (76.). Bei einer tollen Parade in einer eins-gegen-eins-Situation konnte sich unser Torwart Joel Andres erneut auszeichnen und verhinderte dabei einen möglichen Führungstreffer für Hanau (79.). Nach diesem 'Weckruf' agierte unsere Mannschaft aber wieder wesentlich zielstrebiger in ihren Offensivaktionen und erzwang mit einer tollen Moral und zwei weiteren Treffern den hochverdienten Sieg. Zunächst war Mickias Teklu zum 3:2 erfolgreich, als er den gegnerischen Torwart in einer tollen Einzelaktion regelrecht ins Leere laufen ließ und sehr überlegt und kaltschnäuzig den Ball im Netz versenkte (82.). Den Schlußpunkt mit dem nicht minder schönen Treffer zum 4:2 Endstand setzte Dorian Segovic, der mit einem tollen Distanzschuß in das rechte obere Toreck erfolgreich war (88.). Unsere Mannschaft zeigte heute kämpferisch und spielerisch über weite Strecken der Partie eine sehr ansprechende Leistung, erzielte tolle Tore und slegte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung angesichts des deutlichen Chancenübergewichts letztlich absolut verdient. Durch den heutigen Sieg konnte unsere U23 drei ganz wichtige Punkte einfahren und setzt sich mit nun 6 Punkten aus 4 Begegnungen erst einmal im Mittefeld der Gruppenliga Frankfurt Ost fest.

Bilder zum Spiel

DSC_2052.jpg

DSC_2061.jpg

DSC_2085.jpg

DSC_2164.jpg

DSC_2324.jpg

 

Top