Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

24.10.2022 - 2:3 Niederlage in der 89. Minute nach 60 Minuten in Unterzahl!

Das Spiel begann denkbar ungünstig für unser Team, da wir wegen der Ausfälle in der ersten Mannschaft kurzfristig auf drei Spieler verzichten mussten. Die Innenverteidigung musste daher umgestellt werden, zudem fiel Noel Feselmayer verletzungsbedingt aus. Dennoch kam unser Team gut aus den Startlöchern. Bereits in der zweiten Minute hatten wir unsere erste Chance, nach einem schönen Spielzug über links bediente Joseph Ledezma Leon Glavan, der jedoch am Torwart scheiterte. In der 10. Minute machte es Ledezma dann besser, nach einem feinen Doppelpass mit Tim Krützmann im gegnerischen 16-er schob Joseph überlegt zum 1:0 ein. Bernbach machte dann etwas mehr Druck, kam aber noch nicht zu Torchancen. Kurz danach kam der heute überragende Spielmacher der Bernbacher Tim Franz zur ersten Chance, nach einem Ballverlust schoss er allerdings am Tor vorbei. In der 27. Minute musste dann auf unserer Seite Marc McCaughey durch Uajl Sulo ersetzt werden. Nach 28 Minuten erspielte sich Tim Franz nach einem Solo seine nächste Möglichkeit, bei einem spektakulären Heber konnte er aber unseren gut reagierenden Torwart Joel Andres nicht überwinden. Zwei Zeigerumdrehungen später musste Tim Krützmann nach einer roten Karte den Platz verlassen. Nach 35 Minuten erzielte Alvin Rama, der in der letzten Saison noch für uns gespielt hat, vom Strafraum aus nach einem überflüssigen Foul mit einem Schuss in den oberen Winkel den Ausgleich. Nach einer weiteren Auswechslung auf unserer Seite, bei der Marko Culic Kerem Kurt ersetzte, ging es mit einem verdienten 1:1 in die Halbzeitpause. Zwei Minuten nach der Pause dann eine Kopie des 1:1. Erneut verursacht unsere Defensive ein Foul direkt an der Strafraumgrenze, erneut kann Alvin den Ball oben links in die Ecke schießen. Unser Team verkraftet den Rückstand sehr schnell und kann auf Zuspiel des heute sehr agilen Ledezma durch Glavan den 2:2 Ausgleich erzielen. Nach Wiederanpfiff scheiterte dann Tim Franz wieder an unserem Torwart und am Pfosten. In der 61. Minute kann Ledezma den vorentscheidenden Treffer mit einem Kopfball erzielen (dachte der Alzenauer Anhang), jedoch erkennt der Schiedsrichter auf abseits. Nach 67 Minuten kann Bernbach unseren Keeper nicht überwinden, in der 74., der 77. und der 82. Minute haben wir weitere Möglichkeiten durch Michael Eckstein, Don Link und Vincent Glavan. Nach 88 Minuten dann ein Aufreger auf unserer Seite, Emre Zengin kann einen Schuss gerade noch von der Linie kratzen. In der 89. Minute folgt dann das ganz bittere Ende, mit einem Sonntagsschuss geht Bernbach mit 2:3 in Führung, die bis zum Schluss Bestand hatte. Tore: 1 : 0 Joseph Ledezma 10. Minute, 2:2 Leon Glavan 53. Minute Joel Andres (TW), Mario Tokic (C.), Don Link, Tim Krützmann, Kerem Kurt, Marc Mc Caughey, Joseph Ledezma, Emre Zengin, Vincent Leon Glavan, Felix Mairon, Etienne Rivera sowie Osman Deniz, Marko Culic, Loick Gandonou, Uajl Sulo und Michael Eckstein.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   SV Bernbach
2 : 3


Top