Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Samstag um 14 Uhr Anpfiff in der Main-Echo Arena 

Ein unverwechselbarer Begriff ist es im Hoffenheimer Umland, wenn man in Fußballkreisen von „Hoffe Zwo“ spricht. Jeder Einheimische weiß sofort, wer damit gemeint ist. Für Außenstehende: es handelt sich dabei um die U 23 des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Genau dieses Team ist am kommenden zehnten Spieltag der Regionalliga Südwest Gast beim FC Bayern Alzenau in der Main-Echo-Arena. Seit vielen Jahren in der Liga etabliert, besitzt der Hoffenheim-Nachwuchs einen ausgezeichneten Ruf und weist immer wieder beachtliche Erfolge auf. Der im idyllischen Ort Hoffenheim ansässige Fußballverein, welcher einen kometenhaften Aufstieg bis hin ins Oberhaus vollzog und selbst eine Reihe von Nationalspielern hervor brachte, bietet natürlich auch seiner U 23 beste Trainings- und Ausbildungs-Bedingungen.

Ausgeglichene Zwischenbilanz

Derzeit steht „Hoffe Zwo“ mit 12 Pluspunkten aus acht Spielen(vier Siege und vier Niederlagen) auf Platz zehn der Tabelle. Das Heimspiel gegen Homburg am letzten Samstag ging mit 0:1 verloren, die Nachholpartie beim 1.FC Saarbrücken endete 0:0. Eine Englische Woche also für das Team von Trainer Marco Wildersinn. Die Heimspiele finden nach wie vor im  Dietmar-Hopp-Stadion statt, wunderschön auf einer Anhöhe oberhalb von Hoffenheim gelegen. Die Bundesliga-Arena der „Ersten“ befindet sich genau fünf Kilometer Luftlinie entfernt, gegenüber des Technikmuseums in Sinsheim. Mit Technik, Tempo und Spielfreude ausgestattet, wird die U 23 aus dem Kraichgau auch in Alzenau auftreten. Für Spannung ist demnach, nicht zuletzt durch den kompakten Auswärtssieg des FC Bayern beim Spitzenreiter Saarbrücken, gesorgt. Bayern Alzenau lädt alle Fußball-Begeisterten herzlich in die Main-Echo-Arena ein!

Anstoß ist am Samstag, 21. September um 14.00 Uhr.

Top