Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Der FC Bayern Alzenau gratuliert zum 80. Geburtstag

In bester Gesundheit konnte Hans Georg , genannt „Jürgen“ Schröder am 20. Juni im Kreise von Familie und Freunden seinen 80. Geburtstag feiern. Für den FC Bayern Alzenau gratulierten die beiden Vorstandsmitglieder Karlheinz Frank und Mathias Simon dem im Stadtteil Hörstein wohnenden Jubilar. Verbunden mit einem einem großem Dankeschön überreichten sie aus diesem freudigen Anlass eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

Um unseren Verein hat sich der gebürtige Oberhausener mit seinem ehrenamtlichen Engagement in vielfältiger Weise sehr verdient gemacht: Lange Jahre gehörte der kaufmännisch versierte und in der Baubranche tätige frühere Manager als Marketing-Chef der Vorstandschaft an. Seine berufliche Qualifikation und Erfahrung als Führungskraft in verantwortlicher Position bei einem bekannten Baustoffunternehmen brachte Jürgen zudem gewinnbringend als Mitglied des Bauauschusses in die Vereinsarbeit ein. Als Beispiel sei in diesem Zusammenhang nur die erstmalige Herstellung des Kunstrasenplatzes im Jahr 2003 genannt, die er zusammen mit Jupp Schönbrod für unseren Klub fachlich begleitete.

Unvergessen bleiben auch die unzähligen Pressekonferenzen, die Jürgen Schröder in seiner ihm eigenen, stoisch anmutenden Souveränität und mit pointierter Wortwahl derart professionell moderierte, dass sie für viele Kultcharakter erreichten.

Darüber hinaus „infizierte“ Jürgen Schröder seine gesamte Familie mit dem „FC Bayern-Virus“: Ehefrau Eva gehört bis heute ebenso dem Verein an wie sein Sohn Christian, der als Finanz-Verantwortlicher in unserer Vorstandschaft sogar einige Jahre in väterliche Fußstapfen trat. Bis heute verfolgen die Schröders das Vereinsgeschehen ganz intensiv und nehmen aktiv am Vereinsleben teil. Jürgen Schröder selbst verpasst als Stammgast auf der Sitztribüne kaum ein Heimspiel.

Für die Zukunft begleiten ihn und seine Familie alle guten Wünsche des gesamten FC Bayern.

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top