Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Thekenschiebermeister, Spielausschussmitglied und Meinungsverfechter 

Walter Stais, einer der Stützen unseres AH-Teams, feierte am 03.10. seinen 65. Geburtstag. Er ist einer der  AH-Spieler mit den meisten Einsätzen und dies oft den verschiedensten Positionen.

Auf seiner Lieblingsposition als Verteidiger glänzt er mit seiner läuferischen Stärke und seinem kompromisslosen Tackling. Aber auch als Torhüter hat er schon viele Spiele für die AH entschieden.

Die Krönung seiner bisherigen „Fußballerlaufbahn“ und als Belohnung für seinen nimmermüden Trainingsfleiß holte er sich im Jahre 2018 sogar den internen Torjägerpokal.

 

Seine Anfänge in unserem AH-Team gestaltete sich mit einem Eigentor 1994 in Offenstetten als sehr schwierig. Vergessen war da schon der Fauxpas, als er nach einem Turniersieg in Hamburg versehentlich die Schuhe seines späteren Chefs anzog.

 

Auch für Geselligkeit ist Walter immer zu haben. 2010 errang er im alten „Häusje“ die Thekenschiebermeister. Zu alten Landesliga Zeiten war er im Spielausschuss aktiv.

Als Automechaniker hat er immer seinen Werkzeugkoffer dabei, um den Spielern bei  Autoreparaturen zu helfen.

 

Seine Hartnäckigkeit bewies er als Verfechter des Rauchverbotes im alten „Häusje“ und in der Behauptung, dass die Bundesregierung  den Feiertag am 3. Oktober nur zu seinen Ehren eingeführt hat.

 

Lieber Walter, der FC Bayern Alzenau ist froh, solch zuverlässige und meinungsstarke Mitglieder in seinen Reihen zu haben. Wir wünschen Dir noch viele Jahre beste Gesundheit und die Verteidigung Deines AH-Torschützentitels.

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top