Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Helfer und Regionalligateam trafen sich zum Jahresabschluss

Nach der Spielabsage am vergangenen Samstag konnte beim FC Bayern Alzenau der Stress ein wenig heruntergefahren werden. Gemeinsam mit unseren vielen ehrenamtlichen Helfern traf man sich im VIP-Raum des Vereins, um das Jahr 2019 nochmal Revue passieren zu lassen um sich in weihnachtlicher Stimmung und in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Und es gab viel zu erzählen, den der FC Bayern Alzenau beschloss eins der erfolgreichsten Jahre seiner Vereinsgeschichte. In einem knapp 20minütigen Film wurde allen Anwesenden nochmal deutlich, wie ereignisreich das ablaufende Jahr verlief.

Die Wintermonate Januar und Februar standen ganz im Zeichen des Bau der UBZ-Tribüne. Im März büßten wir durch Niederlagen in Fulda, Kassel und zuhause gegen Flieden unseren komfortablen Vorsprung auf Hessen Kassel ein. Im April und Mai schafften wir die Wende und fuhren zum Finale nach Gießen. Dort war die Dramatik und Spannung nicht mehr zu toppen. Bis zur 89. Minute lagen wir 0:2 zurück und der benötigte Punktgewinn, der uns für die Relegationsrunde zur Regionalliga qualifiziert hätte, war weit weg. Dann schafften wir durch die späten Tore von Alessandro und Bari noch den Ausgleich und stürzen Hessen Kassel aus der Relegationsrunde.

In dieser Dreierrunde gelang uns mit zwei Unentschieden der Aufstieg in Deutschlands vierthöchste Spielklasse. Das letzte Spiel zuhause gegen die Stuttgarter Kickers vor über 2.000 Zuschauern war sicher eins, wenn nichts sogar das größte Spiel in der Vereinsgeschichte. Die Vorrunde in der neuen Spielklasse war ebenfalls mit Highlights gespickt. Besonders die Siege in Saarbrücken oder in Offenbach verdienten besonderer Beachtung. Leider verließ uns am Ende dieses "Superjahres" unser Erfolgstrainer Angelo Barletta in Richtung Offenbacher Kickers und sorgte somit für viele Fragen bei der Weihnachtsfeier.

Abgerundet wurde der schöne Abschluss von unserem Edelfan Mario Bruni, der mit einem tollen Büfett die Gäste hervorragend bewirtete und für eine Aufbruchstimmung sorgte.

Am Abend traf man sich dann mit dem Regionalligateam in Alzenaus "Wohlfühlgaststätte" La Taverna. Auch dort wurde neben einem leckeren Abendessen mit mehreren Gängen, das Sportjahr 2019 nochmal beleuchtet und die Marschroute für die kommende Rückrunde ausgegeben. Spät am Abend verabschiedete sich das Team dann in die wohlverdiente Winterpause. 

Bilder von den beiden Weihnachtsfeiern

am Nachmittag wurde mit unseren Helfern im VIP-Raum gefeiert:

20191207_180931.jpg

20191207_173742.jpg

Mario.jpg

20191207_173852.jpg

20191207_173920.jpg

20191207_173936.jpg

20191207_174001.jpg

Mit der Mannschaft in Speiselokal "La Taverna" gegessen:

20191207_222150.jpg

20191207_201607.jpg

20191207_201636.jpg

20191207_201657.jpg

20191207_201711.jpg

20191207_201753.jpg

20191207_205727.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top