Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Mutter Christina und Tochter Margaretha wohlauf

Direkt nach der bitteren Niederlage in Neuhof ging es für unseren Spielführer Marcel Wilke ins Klinikum Aschaffenburg. Der Grund war keine Verletzung, sondern die bevorstehende Geburt des zweiten Kindes. Ehefrau Christina brachte am nächsten Morgen um 7.44 Uhr mit Tochter Margaretha ein Geschwisterchen für die vierjährige Magdalena zur Welt. Geburtsfreuden nach bitteren Niederlagen scheinen im Hause Wilke nun Tradition zu haben. Marcel lachend: „Magadalena kam nach einer 0:5 Packung in Hadamar zu Welt und nun Margaretha nach der Niederlage in Neuhof.“

Der FC Bayern Alzenau gratuliert ganz herzlich zu diesem freudigen Familiennachwuchs und hofft, dass Marcels Glücksgefühle bis nach der Partie gegen Steinbach anhalten.

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top