Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Riesenüberraschung im Hause Popp

War das eine Riesen-Weihnachtsüberraschung im Hause Popp in Großkrotzenburg, als am Montagmorgen, den 20.12.2021, plötzlich ihr Sohn in "Überlebensgröße" vor der Tür Ihres Reihenhauses stand und klingelte.                                      

Des Rätsels Lösung: Die Alten Herren des FC Bayern Alzenau erfüllten den Eltern unseres langjährigen früheren Mannschaftskapitäns Sebastian Popp einen langgehegten Wunsch.

Karl-Heinz Brehm und Friedhelm Lorek übergaben ihnen ein 200 cm x 100 cm großes Werbeschild ihres strahlenden Sohnes im blauen Trikot des FC Bayern!                                                              

Dieses Werbeschild prangte bereits einige Jahre am Stadionzaun zwischen Main-Echo-Arena und Leichtathletik-Stadion und zog die Aufmerksamkeit aller Stadionbesucher auf sich.                    Auch Vater Herbert Popp freute sich bei seinen regelmäßigen Stadionbesuchen sehr über das Bild seines Sohnes! Sebastian Popp, inzwischen auch Vater geworden, lebt mit seiner Familie in Ingelheim und wurde noch am gleichen Tag von seinen Eltern über diese Aktion unterrichtet. Bei einem Kaffee bedankten sich die überglücklichen Großeltern Popp bei den beiden Überbringern Friedhelm und Karl-Heinz und plauschten über die guten alten (Fußball-)Zeiten im ehemaligen Vereinsheim!  

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top