Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

10.10.2020 - 3 Treffer durch unser Geburtstagskind Julius!

Es war bereits durch die bekannten Ergebnisse sehr deutlich, dass die SV Mensengesäß mit dem doch sehr deutlich geschwächten Kader, dass Spiel nicht für sich entscheiden kann. Was jedoch mit großer Anerkennung erwähnt werden muss, ist die Tatsache, dass keiner der Spieler der SV Mensengesäß den Kopf hängen lies. Die Mannschaft hatte bis zum Schlusspfiff sehr stark gekämpft, hierfür ein ganz dickes LOB! Der Spielverlauf wurde direkt vom Anpfiff durch unsere Mannschaft ganz deutlich in eine Richtung geführt. Die in der ersten Halbzeit erzielten Tore, wurden teilweise sehr schön herausgespielt. Lange Pässe in den freien Raum und über die Flügel, konnten fast ausschließlich als Treffer für uns abgeschlossen werden. Die Intensität wurde nun etwas zurückgezogen. Auch in der zweiten Hälfte konnte die gleiche Leistung bei uns erkannt werden. Sehr klare und sichere Spielzüge, mit teilweise nur 3-4 Kontakten, konnten als Treffer im gegnerischen Tor landen. Die Überlegenheit war doch sehr deutlich. Dies hatte nun auch zu folge, dass unsere Mannschaft nicht weiter mit dem starken Fuß auf das gegnerische Tor schießen sollte. Es fielen im Verlauf natürlich noch weitere Tore, hierfür muss man auch das Verständnis aufbringen, dass die Spieler durch diese ihre Motivation erhalten. Wir möchten uns ganz herzlich bei der SV Mensengesäß für das faire und freundliche Verhalten bedanken. Wir drücken der Mannschaft ganz fest die Daumen und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   SV Mensengesäß
14 : 1

Torschützen:

Julius (3), Mikko (2), Niklas (2), Aron (2), Nikita (2), Efe (1), Nick (1), Linus (1).

Alzenau spielte mit:

Robin, Elias, Efe, Nick, Nikita, Mikko, Niklas, Berk, Julius, Linus, Aron



Top