Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

06.05.2022 - Am Freitag, den 06.05., traf unsere U11 auf die JSG aus Gründau.!

Nachdem die Vorrundenspiele noch zumeist knapp an unsere Gegner gingen, aber das vermeintlich erste Rückrundenspiel gegen Bad Orb deutlich mit 8:0 gewonnen werden konnte, waren die Erwartungen an unser Team entsprechend hoch. Dennoch gab es einen Rest Skepsis, ob unser Team nun den Respekt vor den Teams mit körperlich größeren Spielerinnen vollständig ablegen können oder aber hier erneut die Ursache einer Niederlage zu finden sein würde - schließlich überzeugten sie bereits in der Vorrunde durch ansehnlichen Fussball und hätten dementsprechend bereits mehr Punkte auf dem Konto verdient gehabt.P Bei herrlichem Sonnenschein und einem guten Untergrund standen unsere Jungs den Hessen - auf Rang drei liegend - gegenüber. Der große Platz lies bereits vor dem Anpfiff ein laufintensives Spiel und damit auch Vorteile für die größeren Spieler aus Gründau vermuten.P In den Anfangsminuten entwickelte sich ein interessantes Spiel, das noch kein Übergewicht auf einer der Spielseiten erkennen lies. Unsere Mannschaft überzeugte technisch, während unsere Gegner eher in einzelnen Situationen durch die körperliche Überlegenheit zu Vorteilen kamen. P Nach einem schönen Angriff über die linke Seite, wurde die etwas zu lange geschlagene Flanke erneut von rechts in die Mitte gespielt, ehe sich ein hektisches Stochern um den Ball entwickelte, das wir mit dem 1:0 für uns gewinnen konnten. Bereits kurz darauf konnten wir nach einem satten Linksschuss ins lange Eck auf 2:0 erhöhen. Das 3:0 fiel nach schön Anspiel auf unseren Mittelstürmer, gefolgt von einer schönen Einzelaktion die mit einem Schuss aufs Tor abgeschlossen, aber vom Torwart noch pariert werden konnte. Im 2. Anlauf konnten wir den Abpraller durch unseren Linksaußen verwerten und uns endgültig auf die Siegerstraße bringen. Die Gegenwehr war ab diesem Punkt nahezu gebrochen. P Das 4:0 fiel aus dem Spiel heraus durch einen verdeckten Schuss aus dem Zentrum der Strafraums durch einen unserer beiden Mittelfeldmotoren. Nach einer schönen Flanke auf den 2. Pfosten durch den 2. unserer Mittelfeldantreiber, reite sich auch unser rechter Verteidiger in die Torschützenliste ein und stellte damit den 5:0 Halbzeitstand her. Nach dem Wechsel konnte dieser sich mit einem schönen Schuss von der Strafraumgrenze erneut belohnen und sein fehlerfreies Spiel mit dem 6:0 krönen. Nun konnte die JSG zum Ehrentreffer ansetzen, nachdem der Schiedsrichter eine abseitsverdächtige Position zu Gunsten der Gründauer wertete. P Beim 7:1 konnten die begeisterten Zuschauer „Joga Bonito“ feiern, als der Ball nach einem Knaller von der rechten Strafraumgrenze an den Rücken des Gegners sprang, er diesen leicht abfälschte, der Ball dadurch dem Innenverteidiger an den Kopf prallte und von dort über die Torlinie flog. Venga! Das 8:1 stellte unser bulliger Mittelstürmer nach einem schönen Steckpass und anschliessenden Solo über die gesamte Hälfte des Gegners her. P Im weiteren Spielverlauf konnten die Gründauer noch das 8:2 und den 8:3 Endstand herstellen, da die Kräfte auf unserer Seite zunehmend schwanden.P Alles in allem ein gelungener, ansehnlicher Auftritt unserer Truppe, der Lust auf die nächsten Spiele macht. In der kommenden Woche warten die bisher ungeschlagenen Kicker der JSG Freigericht, einem Gegner mit dem wir uns auf Augenhöhe messen wollen. Sofern wir das Spiel positiv gestalten können und im Anschluss erneut gegen Gründau einen 3er einfahren können, würde die Leistung unseres Teams auch endlich tabellarisch sichtbar werden. Auf geht’s Jungs!

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Gründau II
8:3

Torschützen:

1:0; 2:0; 3:0; 4:0; 5:0; 6:0; 6:1; 7:1; 8:1; 8:2; 8:3

Alzenau spielte mit:

Lukas, Kaan, Joel, Lennart, Nils, Muhammed, Jonah, Leon, Theo, Luis, David, Can



Top