Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

EVA Banner

04.11.2018 - Nach 0-2 Rückstand !

Eine komplett verschlafene erste Halbzeit, mit wenig Biss und wenig Entschlossenheit. Wir waren wie ein Sparingspartner für eine gute Dreieichener Mannschaft. So waren wir mit einem 0-2 gut bedient. In der Halbzeitpause haben wir drei mal gewechselt, die Taktik umgestellt und Positionen angepasst. So kamen wir prombt mit der ersten Aktion zum Anschlusstreffer. Auf der linken Seite setzte sich Adam durch, schoss aus 25 Meter. Der Ball prallte von der Latte ins Zentrum. Guliana stand richtig und staubte zum 1-2 ab. Zwei Minuten später, dieses mal eine Flanke von Marin. Der Torhüter ließ den Ball fallen und Hakobyan staubte zum 2-2 ab. Nun waren wir im Spiel, der Gegner war verunsichert und kam nicht mehr hinten raus. Wir drängten auf das dritte Tor. So war es nur eine Frage der Zeit bis es fiel. Nach einer Ecke dann das 3-2. Incirci flanke, Ince Kopfball. Das Spiel war gedreht. Wir investierten nun viel. Einige Spieler gingen nun auf Reserve. So kam auch der Gegner immer wieder zu Großechancen, bei denen sie immer wieder ihren Meister in Aulbauch fanden. So hielten wir das 3-2 fest, weil wir mehr wollten, weil wir mehr Emotionen zeigten, mehr Leidenschaft entwickelten und die bessere Moral hatten. Ein wichtiger Sieg.

Stimmen zum Spiel: Nach einer schwachen ersten Hälfte, schien die Serie zu reißen. Doch nach einer ausgezeichneten zweiten Hälfte haben wir das Spiel gewonnen. Die Jungs haben eine fantastische Moral gezeigt, sowohl die elf auf dem Platz und der Rest neben dem Platz. So war es ein Erfolg der gesamten 22 Spieler. Für den neutralen Zuschauer war es ein Spiel, wie er es sich wünscht.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau Hessen Dreieich
3:2

Torschützen:

11. Dreieich, 24. Dreieich, 49. Giuliana, 50. Hakobyan, 62. Ince

Alzenau spielte mit:

Aulbach, Marin, Jancu, Ujkanovic, Incirci- Erdali (46. Hakobyan), Jakob (46. Salchert), Sonntag, Guliana, Adam - Cvrjle (46. Ince) (88. Spossato)

Top