Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

21.09.2019 - Klasse Mannschaftsleistung!

Beim Qualifikationsturnier ließ sich schon erahnen, dass unsere Jungs als D3 gut mithalten können. Nach dem ersten Spieltag lagen sie auf dem zweiten Tabellenplatz und mussten sich nur Bad Orb I und unglücklich Jossgrund I geschlagen geben. Am zweiten Spieltag, erzielten die Jungs starke Siege gegen Kassel/Bieber II und Gründau II sowie ein defensivstarkes 0:0 gegen den späteren Sieger Bad Orb I. Am Ende stand ein überragender dritter Platz mit 17 Punkten und einem Torverhältnis von 13:3 Toren zu Buche, der zur Qualifikation zur Kreisliga A gereicht hätte. Allerdings war das nur theoretischer Natur, denn sowohl Alzenau I als auch II gewannen ihre Qualifikationsgruppen. Für die Moral war es trotzdem enorm wichtig! So starteten sie am 10.09. mit einem Auswärtsspiel in Hailer/Meerholz/Roth II in die Saison. Nach 60 Minuten stand es 5:1 für die Alzenauer Jungs, wobei noch Torchancen am Fließband „verballert“ wurden. Am zweiten Spieltag erneut ein Auswärtsspiel, dieses Mal in Bad Orb gegen die zweite Mannschaft. Zur Pause stand es noch 1:1, allerdings ließen sie in der zweiten Halbzeit noch zwei Tore zum verdienten 3:1 Auswärtssieg folgen. Und aller guten Dinge sind drei, deshalb stand auch am dritten Spieltag ein Auswärtsspiel in Kassel/Bieber II an. Diese Mannschaft kannten wir ja schon aus dem Qualifikationsturnier. Und wie schon damals entwickelte sich schnell ein Spiel auf ein Tor. Nach 4 Minuten setzte sich Fynn auf der linken Seite stark durch, sodass Christ den Ball nur noch verwandeln musste. Danach passierte erst einmal nicht mehr so viel. Der Gegner stand extrem defensiv und unsere Jungs suchten nach der Lücke. Oftmals machten sie das Spiel zu eng, oder verzettelten sich. Fünf Minuten vor der Pause dann doch das 2:0 durch Dominik. Bis zur Pause erhöhten sich nochmal den Druck und schraubten das Ergebnis auf 4:0. In den ersten 10 Minuten nach der Pause passierte dann erst einmal wieder nicht so viel, das gleiche Bild, Kassel verteidigte, Alzenau griff an. Wenn doch mal ein Ball durchrutschte, stand die Abwehr sicher. Unsere Torhüter Richard und Noah hatten so gut wie nichts zu tun. In der 42. und 55. Minute erhöhte Christ mit seinen Toren drei und vier auf 6:0. Durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter von Dominik und einem schönen Schuss von Hamza stand das Endergebnis von 8:0 fest. Fazit: Ein absolut verdienter Sieg auch in dieser Höhe. Und somit ein traumhafter Start als D3-Mannschaft in die Saison. Es gibt trotzdem noch Luft nach oben und viel zu tun, wie auch die Trainer feststellten! Die schweren Spiele kommen noch!

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau JSG Kassel/Bieber II
8:0

Torschützen:

Tore: 1:0, 4:0, 5:0, 6:0 Christ (4., 28., 42., 55.) 2:0, 7:0 Dominik (25., 59.) 3:0 Elias (27.) 8:0 Hamza (60.)

Alzenau spielte mit:

Richard, Noah, Arda, Semih, Elias, Fynn, Wael, Emirhan, Hamza, Levy, Dominik, Christ



Top