Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Leistungsvergleich auf der Rosenhöhe

Blitzturnier mit TSG Wieseck und Viktoria Aschaffenburg

Die Bedingungen für ein gutes Fußballspiel waren optimal: Temperatur um die 15 Grad, ein toller, nagelneuer Kunstrasenplatz und ein Schiedsrichter, der stets souverän leitete.

Bad Orb formatierte sich  auf dem kompakten Spielfeld wie beim Handball, mit 7 Mann um den Strafraum und einen vorgezogenen an der Mittellinie. Der Gastgeber beschränkte sich nur auf die Verteidigung und Spielzerstörung, machte jedoch aus zwei Torchancen einen Treffer.

Alzenau war haushoch überlegen und erzielte schöne Tore nach tollen Kombinationen. Bei einem Torchancenverhältnis von 20:2 war das 7:1 hochverdient. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können.

Aktuell stehen wir nach 3 Spielen mit 9 Punkten und einen Torverhältnis von 17:3 an der Tabellenspitze und sind voll auf Zielkurs Wiederaufstieg in die Gruppenliga.

Mit einem deutlichen 6:0 Sieg bei unserem Angstgegner der Vorsaison, die JFG Linsengericht, stehen wir im Halbfinale des Kreispokals.

Paul Zeller gelang in der zweiten Halbzeit nicht nur ein lupenreiner Hattrick, sondern per Fallrückzieher zum 6:0 nach Eckball von Bennet Breitenbach ein Tor des Monats.

 

Top