Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Mit einer deutlichen Niederlage musste man die Heimreise aus Frankfurt anreisen. Dabei sah man im Umfeld der Alzenauer eigentlich nur zufriedene Gesichter. Das lag an der Leistungssteigerung der Mannschaft nach der Pause. Im ersten Spielabschnitt lag man schon mit 0:5 zurück, zeigte zwar wieder eine ordentliche Spielanlage, allerdings verlor man im Defensivverhalten immer wieder die entscheidenden Zweikämpfe und wusste sich gegen die aggressive und lauffreudige Spielweise der Frankfurter nicht zu wehren.

Ganz anders dann im zweiten Spielabschnitt. Endlich kämpften die Bayernbuben wie es sich für Gruppenligaspieler gehörte und zeigten Präsenz in den Zweikämpfen. Als dann Robin Rosenberger den Anschlusstreffer zum 1:5 markierte, merkten die Spieler was über ein gutes Zweikampfverhalten möglich ist und ließen keinen Gegentreffer mehr zu. Vom Ergebnis her standen zwei unterschiedliche Halbzeiten zu Buche. Die erste Halbzeit 5:0 verloren, die zweite Halbzeit 1:0 gewonnen. Insgesamt aber ein verdienter Sieg der sehr straken Frankfurter Mannschaft. 

trainer-gesucht-2021.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg

fc_camp.jpg

Top