Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

18.08.2018 - U15 unterliegt in den letzten Spielminuten!

Zum Auftaktspiel ging es zum FC Erlensee, einem der Favoriten auf die Meisterschaft, der mit dem 6:1 Sieg gegen Wehen-Wiesbaden im Rücken schon seine erste Duftmarke setzen konnte. Unser Team hatte sich aber in der letzten Trainingswoche ebenfalls eingeschworen und war heiß auf das erste Spiel, jedoch konnte das Trainerteam nicht genau einschätzen wo man stand. Mit Anpfiff sah man aber sofort, dass unsere Jungs fest entschlossen waren gleich das Spiel an sich zu reißen. Und gleich in der 2. Minute kam es zur ersten Chance die Ronaldo zur 1:0 Führung für Alzenau nutzte, gleich ein Schock für Erlensee. Danach versuchte Erlensee auf´s Tempo zu drücken. Einziges Mittel waren Pässe in die Tiefe, doch bis dahin passte unsere Abwehr samt Torhüter bestens auf und die Angriffe verpufften. Dann eine Ecke für Erlensee, eine sichere Beute unseres Torhüters, doch dann ein Pfiff und der Schiri zeigte auf den Elfmeterpunkt. Angeblich wurde ein Spieler von Erlensee am Trikot gehalten, was niemand so genau sah. Die eine oder andere Entscheidung gegen Alzenau war sowieso etwas merkwürdig, ohne dem Schiri Absicht zu unterstellen. Der Elfer wurde zum 1:1 verwandelt, unser Keeper war in der richtigen Ecke, der Schuss war aber zu stramm, dann war Halbzeit. Zu Beginn der 2. Halbzeit wollten beide Team ein frühes Tor erzielen, es war ein Hin und Her. Dann eine Unachtsamkeit der Abwehr, ein Spieler kann ungehindert entlang des 16er´s zur Mitte laufen, dringt in der Strafraum ein, ohne entscheidend gestört zu werden ……. 2:1 für Erlensee. Nun wurde die Partie richtig spannend, ein gutes Spiel in der Verbandsliga. Unsere Jungs drängten Erlensee nun unerbittlich in die eigene Hälfte, dann eine schöne hereingezogene Flanke und am langen Pfosten schob Ivan zum verdienten 2:2 ein. Nun machten unsere Jungs weiterhin Druck, aber der entscheidende Treffer wollte nicht fallen. Zum Ende der Partie schaffte Erlensee es sich wieder aus dem Druck zu befreien und hatte wieder die eine oder andere Chance. Dann drei Minuten vor Ende eine Flanke von Erlensee, ein Klärungsversuch von uns, der aber eine Verlängerung wird und am Langen Pfosten stand ein Spieler in sehr abseitsverdächtiger Position und erzielte das 3:2 für Erlensee ……… unverdient. Unsere U15 drängte nochmal und hatte auch noch eine sehr gute Chance zum Ausgleich, aber es sollte nicht sein, Abpfiff ……. Verloren. Unsere Jungs zeigten im ersten Spiel eine gute Leistung, die leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Leider trug auch der Schiri dazu bei, denn die Abseitsposition zum Schluss hätte man sehen können, wenn nicht sogar müssen. Unsere Jungs können aber stolz sein und mit solchen Leistungen werden sie uns noch viel Spaß in der Liga bereiten. Gelegenheit gibt es gleich am kommenden Samstag (15.00 Uhr) gegen VFB Unterliederbach.

Stimmen zum Spiel: Edip Yavuz (Trainer): Ich bin stolz auf meine Mannschaft, die harte Arbeit der Vorbereitung hat sich ausgezahlt. Die Jungs haben alles umgesetzt was wir uns vorgenommen hatten. Wir haben zu unrecht verloren, ein Remis wäre gerecht gewesen, doch der Schiri hat es nicht zugelassen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FC Erlensee
2:3

Torschützen:

Ronaldo Torres 2.Min.; Ivan Tiganj 50. Min

Alzenau spielte mit:

Jannik Mey, Janis Adam, Marc Collins, Ramon Fernandez Tascon, Maico Schmidt, Larell Smith, Max Kraus, Nicolas Bott, Arian Mosliu, Ronaldo Torres, Josha Böhm, Ivan Tiganj, Luan Tershani, Tom Luca Törpel, Daniel Ott



FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
U15 - gruen
U15 - blau
U15 - rot
U15 - orange

fc_camp.jpg

Top