Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

23.09.2018 - 4:0 Sieg bringt kleine Heimserie und verschafft uns Luft in der Tabelle!

Am heutigen Sonntag, dem 23.09.2018, stand das Spiel gegen den Tabellenletzten SG Ober-Erlenbach an. Wenn wir uns etwas von den Abstiegsplätzen entfernen wollten, war ein Sieg eigentlich Pflicht. Wir begannen heute mit einigen Veränderungen im Kader. Unser Team lief zu Beginn auf mit Joel (TW), Nico, Finn, Alessandro, Yassine, Ege, Louis, Florian, Berhan, Ulas und Ayman. Die Hereinnahme von Ayman sollte sich heute als Glücksfall erweisen. Nach hektischem und unruhigem Beginn, was sicher der Bedeutung des Spiels geschuldet war, wurde Ayman in der 23. Minute gefoult. Ayman nahm sich den Ball und schoss ihn sicher zum 1:0 ein. Kurz danach konnte sich Ayman erneut durchsetzen und erzielte in der 25. Minute seinen zweiten Treffer. Wer nun gedacht hatte, der Gegner würde schwächer, sah sich getäuscht. Ober-Erlenbach spielte weiterhin gut mit und blieb jederzeit gefährlich. Mit dem 2:0 ging es dann in die Pause, die aufgrund des nun einsetzenden Starkregens länger dauerte. Nach 20 Minuten Unterbrechung ging es mit Nuri für Berhan und Moritz für Louis weiter. In der 47. Minute kam David für Ege. Unser Trainerteam wechselte positionsgetreu aus. In der 56. Minute kam dann der große Auftritt von Ayman. Mit einem Volleyschuss schoss er aus der Luft mit dem schwächeren Fuß aufs Tor und versenkte den Ball in der langen Ecke. Ab diesem Zeitpunkt versuchte unser Gegner zwar weiterhin ein Tor zu erzielen, jedoch ließ unsere sichere Hintermannschaft nichts mehr zu. Die gesamte Mannschaft arbeitete nach hinten mit. In der 65. Minute kam dann Tom für Ayman. Wir hatten in der Folge noch eine sehr gute Einschussmöglichkeit, die leider ungenutzt blieb. Bei einem weiteren Angriff wurde Florian, der sich halb links schön durchgesetzt hatte, im 16-er gefoult. Den Schlusspunkt setzte dann Nuri in der 77. Minute, der den fälligen Foulelfmeter verwandeln konnte. Durch den klaren Sieg konnten wir uns auf den 10. Platz vorschieben. Das Team wurde ergänzt durch Nuri, Malte (TW), Tom, Moritz, Bilal, Tolunay und David. Nächste Woche spielen wir bereits freitags zur ungewohnten Zeit um 20:15 beim Tabellendritten Karbener SV. Wenn hier ein Punktgewinn gelingen würde, wären sicher alle zufrieden.

Stimmen zum Spiel: Das hat sich heute angefühlt wie ein richtiger Befreiungsschlag. Unter strömenden Regen, haben wir ein richtungsweisendes Spiel souverän mit 4:0 für uns entschieden. Die Jungs waren von Anfang an voll da und haben alles gegeben. Sehr erfreulich, dass kleinere Veränderungen positiv gegriffen haben. Ayman hat aufgrund einer starken Mannschaftsleistung seine Qualitäten optimal abgerufen. Glückwunsch zum lupenreinen Hattrick! Trainer Christian Klein: Für unser kommendes Auswärtsspiel beim Karbener SV müssen wir nun auch zeigen, dass wir auswärts in der Lage sind etwas zählbares mitzunehmen. Es gibt nichts schöneres wie an einem Freitagabend unter Flutlicht spielen zu dürfen, eine solche Atmosphäre ist pure Motivation.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau   SG Ober-Erlenbach
4 : 0

Torschützen:

Ayman 23. Spielminute, Ayman 25. Spielmin., Ayman 56. Spielmin., Nuri 77. Spielmin.

Alzenau spielte mit:

Joel (TW), Nico, Finn, Alessandro, Yassine, Ege, Louis, Florian, Berhan, Ulas und Ayman.



Top