Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

02.02.2020 - U16 unterliegt im Auswärtsspiel mit 6:1!

Im ersten Spiel der Vorbereitung erteilte der Gastgeber (Viktoria Aschaffenburg) der U16 aus Alzenau eine bittere Lektion. Dabei zeigte das Team von Husein Hadzic in der ersten Halbzeit in Ansätzen, was in ihm steckt. Phasenweise waren die Jungs sogar überlegen und kontrollierten das Spiel. Doch leider mussten sie bereits nach kurzer Zeit aufgrund zweier individueller Fehler, einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. Nicolas Bott gelang noch vor der Pause der zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Anschlusstreffer. Es wäre eigentlich noch die Chance auf den Ausgleich da gewesen, doch der ansonsten sehr gute Schiedsrichter übersah das Foul an Maico Schmidt und gab den fälligen Strafstoß nicht. Was dann in der zweiten Hälfte passierte, ist schwer zu beschreiben. Selbst wenn man berücksichtigt, dass der Gegner fast eine komplette frische Mannschaft bringen- und das stark ersatzgeschwächte Team von Husein Hadzic und Mike Lazarus „nur“ 3 x wechseln konnte - oder dass die Jungs teilweise auf ungewohnten Positionen spielten - innerhalb des Spiels auch einiges getestet wurde, so ist es doch schwer nachzuvollziehen, warum es der Gegner so leicht hatte. Aber solche Tage gibt es im Fußball… Auch wenn man sie oft nicht logisch erklären kann, so gehören sie zu einer Entwicklung dazu. Das Trainerteam wird die Partie analysieren und mit der Mannschaft besprechen. Danach sollte man das Spiel ganz schnell abhaken und nach vorne schauen. Bereits am nächsten Wochenende haben die Jungs die Möglichkeit zu zeigen, dass sie aus dieser Niederlage gelernt haben. Dafür sind Testspiele ja auch da...

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau SV Viktoria Aschaffenburg U16
1:6

Torschützen:

Nicolas Bott

Alzenau spielte mit:

Tunay Karakelle (T), Nicolas Bott, Janis Adam, Ramon Fernandez Tascon, Maico Schmidt (C), Ronaldo Torres, Marc Skyler Collins, Daniel Ott, Philippp Aksöz, Dylan Grenda, Sandro Sartoris, Larell Smith, Jonas Hoffmann, Calvin Lazarus Trainer: Husein Hadzic, Mike Lazarus



Top