Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Tolle erste Halbzeit auf dem Kuchenblech in Eddersheim

Schon nach acht Minuten war das Spiel auf dem äußerst engen Kunstrasenplatz bei unserem Ligakonkurrenten in Eddersheim praktisch entschieden. Nach einer gut getimten Flanke von Nils Tabola, brauchte Sebastian Groß nur noch einzunicken. Keine zwei Minuten später drückte Hugo Peter einen flache Hereingabe von Benjamin Trageser zur 2:0 Führung ein. Nach einer tollen Kombination mit Benjamin Trageser tauchte Marvin Durschang frei vor dem Eddersheimer Tor auf und schoss überlegt zur hochverdienten 3:0 Pausenführung ein. Eddersheim hatte in der ersten Halbzeit nicht eine Torchance.

Im Gefühl des sicheren Sieges plätschert die zweite Halbzeit vor sich hin. Wir vergaßen unsere Torchancen zu nutzen und kassierten aus heiterem Himmel durch einen direkt verwandelten Freistoß den Anschlusstreffer. Doch Benjamin Trageser sorgte mit einem Freistoßtor in den Torwinkel aus 16 Metern für den vierten Alzenauer Treffer und den Einzug in die nächste Pokalrunde.

Top