Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

07.09.2019 - Uffelmann‘s Paraden und gute Durchschlagskraft sichern verdienten Sieg.!

Es war ein stark umkämpftes Derby in Erlensee bei bestem Fußballwetter von der ersten Minute an haben sich beide Teams nichts geschenkt. Nach 24. Minuten geht der Gastgeber aus Erlensee etwas verwunderlich in Führung. Jason Ratsongnoen traf nach einem Ballverlust im Mittelfeld. Dieses Gegentor stachelte unserer Jungs an und in folge drückten wir auf den Ausgleich der durch Paul Georg Peter nach 37 Minuten gelang. Mit 1:1 Unentschieden ging es in die Pause. Nach der Pause rissen wir das Spiel an uns und Erlensee hatte wenig Luft zu atmen. Finn Pock traf hochverdient nach einem Eckball in der 48. Minute zur Alzenauer Führung. Erlensee stemmte alles gegen eine Niederlage und die Spannung war jederzeit da. Unsere Mannschaft vergab wie so oft in dieser Saison einige gute Chancen. Dieses Mal sollte es aber nicht bestraft werden. Fabian Serfling setzte mit seinem Tor zum 3:1 nach 80 Minuten den Schlusspunkt in diesem Spiel. Mark Uffelmann konnte sich noch einige Male durch starke Paraden in der Schlussphase auszeichnen. Unsere U18 entführte verdient 3 wichtige Punkte aus Erlensee.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau 1. FC Erlensee
3:1


Top