Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

14.10.2018 - 2:2 gegen Regionalligist Schott Mainz. 4:2 Sieg gegen Dietesheim !

Die Spielpause in den Herbstferien nutzte unsere U19 um zu Testen. Am Samstag ging es zum Regionalligist Schott Mainz, wo man sich mit einem 2:2 verabschiedete. Am Sonntag morgen war man beim Gruppenligist Spvgg Dietesheim mit einem 4:2 erfolgreich. In Mainz war das Spiel über weite Strecken ausgeglichen. Durch eine schnelle Kombination ging Mainz in Führung die Jihad noch vor der Halbzeit mit einem sehenswerten Freistoß in den rechten oberen Winkel ausgleichen konnte. In Durchgang zwei übernahm Mainz das Spielgeschehen und ging durch eine unglücklichen Versuch eines Befreiungsschlags unseres Torhüters Aulbach in Führung. Fort an wurde es zu einem offenen Schlagabtausch beider Mannschaften. Die klaren Torchancen waren seitens der Gastgeber die aber allesamt von Tobias Aulbach zerstört wurden und er damit seinen Fehler zum 2:1 zehnfach wieder gut machte. Auch seitens unserer Alzenauer waren einige gute Gelegenheiten zum Ausgleich. Doch es dauerte bis zur 80 Minute eher Simon Khan nach einer Flanke mit einem Volleyschuss zum 2:2 Endstand traf. Keine 24 Stunden später ging für unsere U19 nach Dietesheim zum nächsten Testspiel. Von Beginn an war unsere U19 Spielbestimmend mit fast 80% Ballbesitz. Doch auch im diesem Spiel dauerte es bis zur 30 Minute eher Jihad Bouthakrit seine Blau Weißen in Führung brachte. Eigentlich sollte fortan alles nach Plan laufen. Doch ein katastrophaler Rückpass unseres IV bescherte den Gastgeber den Ausgleich. Auch die Führung war ein unerklärlicher Fehler eines Blau Weißen kurz nach der Halbzeit. Alzenau blieb auch nach dem Rückstand spielbestimmend. Jihad Bouthakrit mit einem direkten Freistoß Benne Pistner und der spielfreudige Tim Greenwood Grünewald waren es die das Spiel in die richtige Richtung mit ihren Toren lenkte. Zu guter letzt konnte sich unser Torhüter Tobias Aulbach mit einem gehaltenen Strafstoß auszeichnen.

Stimmen zum Spiel: Coach Tsifnas: Wir müssen einiges aufarbeiten diese Woche. Zu viele individuelle Fehler haben sich an diesem Wochenende eingeschlichen. Das müssen wir schnellstmöglich Verbessern. An diesem Wochenende haben sich einige in den Vordergrund gespielt. Das ist positiv. Doch wir hatten auch einige die mit ihrer Leistung und Einstellung einiges zu wünschen übrig ließen



2019_Ostercamp.jpg

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
U19 - grün
U19 - blau
U19 - rot
U19 - orange

fc_camp.jpg

Top