Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Auftaktspiel beim Aufstiegskandidaten und Ex-Bundesligist FC 08 Homburg

"Endlich geht es wieder los. Wir freuen uns riesig auf die erste Begegnung in der Regionalliga. Umso schöner, dass wir nun gleich bei einem der drei Topfavoriten auf den Aufstieg in die 3. Liga beginnen dürfen. Von uns erwartet niemand etwas. Für alle steht der Sieg von Homburg im Vorfeld fest. Wir können nur gewinnen und Homburg verlieren", so Trainer Angelo Barletta auf die Frage nach seiner Gefühllage vor dem Premierenspiel.

Für Ihn als Trainer ist es der Lohn für drei Jahre akribischer Arbeit voller Leidenschaft und Hingabe. Vom ersten Tag als Trainer des FC Bayern Alzenau hat er sich das Ziel Aufstieg in die Regionalliga in den Kopf gesetzt. Trotz übermächtiger Konkurrenz hat er es geschafft, sein Team in die Regionalliga zu führen. Was für Außenstehende wie eine Sensation aussah, war für die Verantwortlichen die logische uns schöne Bestätigung seiner nachhaltigen und durchdachten Personal- und Trainingsarbeit.

Nun steht er als Trainer vor der nächsten Stufe seiner noch jungen Trainerkarriere. Mit dem Spiel beim hochgehandelten FC 08 Homburg, gilt es sich unter den besten Teams in Deutschland zu behaupten. Von den über 24.500 Fußballvereinen in Deutschland spielen genau 145 Mannschaften in den höchsten vier deutschen Spielklassen. Der FC Bayern Alzenau mit seinen Spielern, Trainern und Fans gehört nun zu diesem elitären Kreis. Jedes Spiel steht nun unter einer vielen größeren Beobachtung und Medienpräsenz. In jedem Spiel wird unser Team voll gefordert sein. Jeder Punktgewinn muss hart erarbeitet werden.

"Wir haben sehr gut gearbeitet und sind optimal auf den Saisonstart vorbereitet", gibt sich Angelo zuversichtlich. Jetzt heißt es für alle die mit dem FC Bayern Alzenau sympathisieren, die Mannschaft und den Verein, wo es nur geht zu unterstützen. Nur gemeinsam werden wir uns im Haifischbecken der Top Klubs in Deutschland behaupten können. Packen wir es an, und begleiten die Mannschaft nach Homburg. Im Fanbus sind noch Plätze frei. Anmeldungen nimmt Geschäftsführer David Leiter unter der Telefonnummer: 0160/99601470 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Top