Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Beide Teams wollen über den Hessenpokal in den DFB-Pokal 

Die Losfee hat uns das gleiche Hessenpokalachtelfinale wie in der letzten Saison beschert. Als damaliger Hessenligist hatten wir am 03.10.2018 den Offenbacher Kickers vor einer beeindruckenden Kulisse einen großen Kampf geliefert.

Die Entscheidung fiel in den letzten Minuten. Zuerst setzte Salvatore Bari einen Kopfball aus kurzer Entfernung nur an die Latte des »Kickerstors«, der Nachschusstreffer von Danilo Milosevic wurde wegen Abseits annulliert und die Offenbacher schafften in der dritten Minute der Nachspielzeit durch einen Kopfballtreffer von Jake Hirst den Einzug ins Viertelfinale. Für uns damals ein unbeschreibliches Drama.

Salvatore Bari.jpg

Unser Torjäger Salvatore Bari hatte in der 87. Minute die Entscheidung auf dem Kopf. Sein Kopfballaufsetzer aus fünf Metern sprang vom Boden an die Latte und verhinderte seinen dritten Treffer und die Entscheidung in diesem Spiel.

Dieser Stachel saß lange sehr tief in der »Bayernwunde«. Der folgende Regionalligaaufstieg und der Sieg auf dem Bieberer Berg vor zwei Wochen entschädigten uns für das damalige unglückliche Pokalaus. Doch die richtige Pokalrevanche kommt erst am kommenden Samstag, wenn die beiden Kontrahenten im gleichen Wettbewerb wieder aufeinander treffen. Beide Teams wollen unbedingt weiter kommen, schließlich winkt dem Sieger ein eventueller Einzug in den finanziell lukrativen DFB-Pokal.

Die Sitzplätze auf der UBZ-Tribüne sind seit Wochen ausverkauft. Stehplätze aller Bereiche sind noch an der Tageskasse erhältlich. Die Kassen öffnen ab 12 Uhr.

Der mögliche weitere Weg des Siegers in den DFB-Pokal

Viertelfinale, Samstag, den 07.12.2019 - beim FC Gießen

Halbfinale, Frühjahr 2010, Heimspiel gegen TSV Steinbach-Haiger

Finale, Samstag, den 23.05.2020 gegen den Sieger aus:

Eintracht Stadtallendorf -  Sieger aus: SG Waldsolms – FSV Frankfurt

Jake Hirst.jpg

Der Schockmoment für alle Alzenauer im Jahr 2018. Jake Hirst steigt in der 93. Minute des Pokalachtelfinales gegen Kickers Offenbach hoch und bringt seine Farben mit diesem Kopfballtreffer ins Pokalviertelfinale

Top