Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Start der zweiten Saisonhälfte mit Heimspiel gegen Tabellennachbarn

Am Samstag im Heimspiel gegen Astoria Walldorf beginnt die zweite Hälfte, der noch 21 Saisonspiele umfassenden Saison. Mit unserem neuen Trainer Fabian Bäcker soll möglichst schon am Wochenende die Wende im Abstiegskampf eingeläutet werden. Gegner beim Premierenspiel von Fabian Bäcker ist der der in der Tabelle direkt vor uns platzierte FC Astoria Walldorf. Allein schon die Tatsache, dass wir bei einem Spiel und zwei Punkten weniger, mit einem Erfolgserlebnis ein paar Plätze in der Tabelle gutmachen können, unterstreicht die Bedeutung dieses Duell im Kampf um den Regionalliga Klassenerhalt.

Stille Beobachter des Trainings in dieser Woche sahen, wie sich die Mannschaft und der neue Mann auf der Alzenauer Kommandobrücke sehr harmonisch näher kamen. Trotz aller Ernsthaftigkeit in den Trainingsinhalten, herrschte passend zu den aufkommenden Frühlingstemperaturen eine angenehm gelöste Trainingsstimmung. 

Wer nun aus dem 26 Feldspieler umfassenden Kader am Samstag gegen Walldorf aufläuft, wird sich erst nach dem Abschlusstraining am Freitag entscheiden.

Leider hat das Gartenbauamt der Stadt Alzenau, aufgrund des immer noch herrschten nächtlichen Bodenfrostes und der auftauenden Rasenschicht die Rasenplätze noch nicht freigegeben. Das Spiel gegen Walldorf am Samstag um 14 Uhr wird daher nochmals auf unserem Kunstrasen stattfinden. Zuschauer sind weiterhin noch nicht zugelassen.    

Top