Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Drei Standardgegentore sorgten für Kickers Sieg 

Es war eigentlich wie die gesamte Runde. Unser junges Team spielte munter mit, zeigte in der Offensive teilweise gute Ansätze, versäumten es aber wie so oft in der Saison die Angriffe bis zum Ende durchzuziehen. Diese mangelnde Durchschlagskraft zum Tor und individuelle Fehler im Abwehrverhalten sorgten mal wieder für eine Niederlage.  

Gerade zu Beginn des Spiels verpassten Luca Bergmann und Mahdi Mehnatgir unsere Mannschaft in Führung zu schießen. Mit der zweiten Kopfballchance nach einem Freistoß von der Außenlinie, gingen die Gäste in der 24. Minute durch Soriano in Führung. Auch ohne die durch das Corona Virus verhinderten Stammkräfte Marcel Wilke, Kreso Ljubicic, Marco Ferukowski und Daniel Haritonov, und einer zweiwöchigen Trainingspause ließen unsere Jungs nicht nach. Der Lohn war der Ausgleich in der 36. Minute, nach einem kuriosen Eigentor der Offenbacher.

Auch in der zweiten Halbzeit gaben sich beide Teams spielerisch nicht viel. Alleine die Effektivität und Klasse der Kickers vor dem Tor, die nach zwei weiteren Standardsituationen erfolgreich waren und somit die Partie für sich entschieden, unterschieden den Aufstiegsfavoriten vom Abstiegskandidaten. Die Offenbacher sicherten sich glanzlos aber am Ende verdient drei wichtige Zähler im Abstiegskampf, während wir auch am Tag unseres 101. Geburtstag leer ausgingen.   

Bilder zum Spiel:

DSC_0958.jpg

DSC_0965.jpg

DSC_0968.jpg

DSC_0976.jpg

DSC_0978.jpg

DSC_0986.jpg

DSC_0992.jpg

DSC_0993.jpg

DSC_1001.jpg

DSC_1003.jpg

DSC_1006.jpg

DSC_1015.jpg

DSC_1036.jpg

DSC_1040.jpg

DSC_1046.jpg

DSC_1051.jpg

DSC_1055.jpg

 

Top