Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Trainereinstände, Torschützen, Punktedruck, HFV zu Besuch 

Es war schon einiges los zum ersten Spieltag in Alzenau. Neben dem reinen Spielergebnis gab es auch noch einige Geschichten hinter den Kulissen. So besuchte die HFV-Spitze, mit Vizepräsident Becker und Klassenleiter Bastian den Saisonauftakt in Alzenau. Natürlich ließ es sich auch  unser heimischer Fußballwart Gerhard Pfeifer das Eröffnungsspiel nicht nehmen. Gefehlt hat aber unser ehemaliger Co-Trainer Dennis Bochow, der nun den Posten des sportlichen Leiters in Hanau begleitet. Offiziell hieß es, er wäre beruflich in München unabkömmlich. Schade, wir hatten uns auf ein Wiedersehen gefreut.

Perfekter Trainereinstand

Trainerduo.jpg

Das war ein Traumeinstand unseres neuen Trainerduo Peter Sprung und Murat Özbahar. Erstes Spiel, erster Sieg und das im Derby gegen Hanau 93. So kann es weitergehen.

Misslungene Spielertrainerpremiere für Kreso

DSC_3973.jpg

Auf der anderen Seite lief es für "unseren" Kreso Ljubicic nicht optimal. Zuerst musste er sich selbst verletzungsbedingt auswechseln lassen, dann die Niederlage für sein Team quittieren und zuletzt in der Pressekonferenz eine unangenehme bezüglich der Saisonziele von Hanau 93 beantworten. 

Klare hohe Forderung, Rückkehr mit gelber Karte 

DSC_4167.jpg

Was wäre Hanau 93 ohne Giovanni Fallcara? Vermutlich noch irgendwo auf Kreisebene. Mit viel persönlichem und monetärem Einsatz hat er den ältesten Fußballclub Hessen in die Beletage des hessischen Fußballverbandes geführt. Damit soll aber noch lange nicht Schluss sein. Der Aufstieg in die Regionalliga ist fest eingeplant. 50 Punkte aus den 20 Vorrundenspielen sind die klare Vorgabe an sein Team. Nach der Auftaktniederlage ein sehr ambitioniertes Vorhaben. 50 von 57 möglichen Zählern als Vorgabe, können auch zum Ballast werden.

Doppeltorschütze Mingi Kang

DSC_4001.jpg

Mingi verzückte mit seinen Dribblings alle Zuschauer in der Main-Echo Arena. Er krönte seine tolle Leistung mit zwei Toren und setzte sich gleich an die Spitze der Torjägerliste der Hessenliga Gruppe A.

Als Nachrücker gleich Torschütze

DSC_4050.jpg

Emrecan war kurzfristig in die erste Elf gerutscht. Und er enttäuschte die Trainer nicht. Er zeigte nicht nur eine tolle Leistung, sondern erzielte kurz vor der Pause ein Traumtor. Dementsprechend war der Jubel groß.

Erstes Spiel - Erstes Jokertor

DSC_4119.jpg

 

Maxi Brauburger kam, sah und siegte. Mit seiner Einwechslung kam richtig Schwung ins Alzenauer Spiel. Nach langer Verletzungszeit scheint er wieder in Vollbesitz seiner Kräfte. In dieser Verfassung kann er ein ganz wichtiger Baustein unseres Teams werden. Er erzielte unser erstes Jokertor der Saison.

 

Gut besuchte UBZ-Tribüne

DSC_3961.jpg

Es war einfach schön, endlich wieder eine gut besuchte UBZ-Tribüne zu sehen. Wenn auch Coronna bedingt noch eine paar Sicherheitsplätze frei bleiben mussten, sorgte unsere Haupttribüne wieder für den gewissen Flair.

 

Top