Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

04.08.2019 - 3:1 Sieg in Wenings!

Zum ersten Spiel der neuen Gruppenliga-Saison mussten unsere Jungs den schweren Gang nach Wenings antreten. Leider mussten unsere Trainer Nico Wegmann und Jürgen Hart auf einige wichtige Leistungsträger verzichten. Unbeeindruckt davon legten unsere Jungs von Beginn an los und erspielten sich die erste gute Gelegenheit bereits in der 2. Spielminute. In der 8. Minute zeigte Wenings ihre ganze Klasse: eine Flanke verwertete der ehemalige serbische Profi Tuba per wunderschönen Fallrückzieher zum 1:0. Das brachte unsere Jungs jedoch nicht aus dem Konzept. Belohnt wurde der Einsatz dann in der 23. Minute, als der starke Rouven Gast in der Mitte Niklas Schröder fand, der zum Ausgleich einschob. Bis zur Halbzeit ergaben sich noch kleinere Halbchancen auf beiden Seiten. Lediglich der starke Kapitän Luca Wegmann scheiterte mit seinem Kopfball nur wenige Zentimeter am Tor. Nach der Halbzeit spielten unsere Jungs eine starke zweite Hälfte. In der 60. Minute fand erneut Rouven Gast mit seiner Flanke Nils Schernick, der aus 10 Metern sicher einschob. Nur kurze Zeit später profitierte der quierlige Niklas Schröder nach einem wunderschönen Kombinationsspiel von Duran, Sengfelder und Kassimi und erzielte mit seinem zweiten Treffer des Tages den 3:1 Endstand. Nach diesem Treffer spielten unsere Jungs die Partie clever zu Ende und ließen lediglich zwei Distanzschüsse des starken Toba zu. So endete die Partie völlig verdient mit 3:1.

Stimmen zum Spiel: „Ich bin wahnsinnig stolz auf die Jungs. Wir haben uns heute über die komplette Distanz an unseren Matchplan gehalten und sind so zu Chancen gekommen, die wir eiskalt genutzt haben. Man hat gesehen, dass alle gebrannt haben, endlich Gruppenliga spielen zu dürfen. Nach einer solch mannschaftlich geschlossenen Leistung nehmen wir völlig verdient die drei Punkte mit nach Hause.“ so unser Spielertrainer Nico Wegmann nach der Partie in Wenings.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau VFR Wenings
3:1

Alzenau spielte mit:

Goettgens - Sengfelder, Wegmann L., Duran, Seipel - Schernick, Hörnisch, Blasi, Schröder, Drame - Gast - eingewechselt: Kassimi, Völker, Roos

Top