Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

 

Interview mit Jens Moritz, dem neuen Leiter Marketing bei Bayern Alzenau

Seit wenigen Tagen verstärkt Jens Moritz das Führungsteam des FC Bayern Alzenau. Der 51-jährige Hörsteiner hat die Leitung des Marketings übernommen und möchte in dieser Funktion einige neue Akzente setzen, vor allem bei der Gewinnung von Sponsoren. Andreas Trageser hat sich mit ihm unterhalten.

Hallo Jens, willkommen im Team! Erzähle uns kurz etwas zu Deinem Hintergrund.

Ich bin seit meiner Kindheit ein Fußball-Verrückter, habe selbst in meiner alten Heimat Niedersachsen lange aktiv gespielt und war auch als Trainer im Jugendbereich tätig. Seit der ersten Regionalliga-Saison im Jahr 2009/10 bin ich begeisterter Zuschauer bei Bayern Alzenau, inzwischen natürlich auch Vereinsmitglied und riesiger Fan des Teams. Beruflich bin ich Mitinhaber einer Unternehmensberatung, die mittelständische und größere Firmenverkäufe durchführt.

Was hat Dich bewogen, uns als Leiter des Marketings zu unterstützen?

Kalle Frank hat mich gefragt, ob ich Euch beim Finden und der Ansprache von möglichen Sponsoren unterstützen kann. Ich habe mich über die Ansprache sehr gefreut, da ich dadurch meine große Leidenschaft – nämlich Fußball und Bayern Alzenau – mit meinen beruflichen Erfahrungen und Fähigkeiten verbinden kann.

Wie willst Du die neue Aufgabe angehen?

Bei Bayern Alzenau wird momentan schon sehr viel sehr richtig gemacht. Ich möchte jedoch die Sponsorenansprache gerne noch etwas systematischer angehen und gezielt größere Unternehmen aus der Region für den Verein begeistern. Hierzu werden wir, das heißt der Vorstand und ich, gemeinsam konkrete „Leistungspakete“ für Unternehmen schnüren und versuchen, die potentiellen Geldgeber mit diesen maßgeschneiderten Angeboten für ihr Unternehmen zu überzeugen.

Wie kann das funktionieren?

Idee ist es, dem Sponsor einen echten Mehrwert zu liefern, ihn z.B. beim Finden von Fachkräften zu unterstützen. Bei der Firmenansprache werden wir auch einige neue Wege gehen. Wir werden zum Beispiel eine hochwertige Imagebroschüre produzieren und ein ansprechendes Vereins-Video drehen.

DSC_1960.jpg

Schon in Hadamar zeigt sich unser neuer Marketingchef Jens Moritz, im blauweißen Alzenauer Dress 

Ist die Ansprache von Geldgebern nicht sehr schwierig?

Klar, Fußball ist natürlich ein „enger Markt“. Ich bin aber optimistisch, dass wir die Begeisterung und die Aufbruchstimmung in Alzenau, gerade mit dem Neubau des Stadions und dem aktuellen sportlichen Erfolg, potentiellen Geldgebern sehr gut vermitteln können.

Ab wann willst Du beim Sponsoring Gas geben?

Ab sofort. Zielsetzung ist, bis zum Ende der laufenden Saison einige neue Namen für den Verein gewonnen zu haben. Drückt mir bitte Kräftig die Daumen, denn einen Erfolg kann ich natürlich leider nicht versprechen.

Lieber Jens, wir wünschen Dir dazu viel Glück!

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top