Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Meister, Hahnenkammturniersieger und Stadtmeister

Gothehard Koch, einer unserer "Meisterspieler" aus der glorreichen Zeit der ersten Aufbruchstimmung, Ende der 70er Jahren wurde 65 Jahre alt. In dieser ersten "Hochphase" des FC Bayern Alzenau wurde der Grundstein für alle weiteren Erfolge gelegt. Mit dem Weg aus der B-Klasse Alzenau innerhalb weniger Jahre in die damalige vierte Liga (Landesliga Nordwest Bayern) begann die sportliche Aufbruchstimmung des Vereins. Mit dabei war damals der pfeilschnelle Rechtsaußen Gothehard "Gode" Koch. Mit seiner Dynamik und Torgefahr lehrte er so manchen Abwehrreihen das Fürchten. 

Aufgrund seiner Polizeiausbildung endete seine Karriere eigentlich viel zu früh. Als Jugendtrainer blieb er aber dem Verein noch ein paar Jahre als Ausbilder erhalten. Es ist zwar kaum zu Glauben, aber nun feierte er schon seinen 65. Geburtstag. 

Koch Gothehard klein.jpg

Ehrenausschussvorsitzender Ferdi Seitz gratulierte Gothehard Koch persönlich zum 65. Geburtstag. 

Lieber Gothehard, der FC Bayern Alzenau gratuliert Dir ganz herzlich zu Deinem Geburtstagsjubiläum und wünscht Dir für die Zukunft viel Gesundheit und noch eine schöne Zeit mit Deinem FC Bayern Alzenau.

Nachfolgend ein paar Bilder aus der "glorreichen Zeit" mit Gothehard Koch

Hahnenkammturnier 1979.jpg

Sieger Hahnenkammturnier 1979

Saison 19771978 Meister Mannschaftsfoto klein.jpg

Meister der Saison 1977/1978

Siegerbild Hahnenkammturnier 1978.jpg

Sieger Hahnenkammturnier 1978

Stadtmeisterschaft1978.jpg

Sieger Stadtmeisterschaft 1978

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top