Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Sein Name ist untrennbar mit dem FC Bayern Alzenau verbunden

Am 06.01. feierte Ferdi Seitz, unser Vorsitzender des Ehrenausschusses, sein 80. Geburtstagsjubiläum. Von diesen 80 Jahren stellte Ferdi, der 2014 zum Ehrenmitglied ernannt wurde, 56 Jahre in den Dienst seines Vereins, dem FC Bayern Alzenau.

Schon in jungen Jahren übernahm er eine offizielle Funktion. Seitdem begleitete er immer irgendeinen Posten in seinem Lieblingsclub. Im Alter von 27 Jahren wurde er in den Vergnügungsausschuss gewählt. Es folgten Jugendleiter, Wirtschaftsausschuss, 2. Vorsitzender, fünf Jahre 1. Vorsitzender, Geschäftsführer der GbR Marketing GmbH, Kassenprüfer und Ehrenausschuss. Kultstatus erlangte Ferdi aber als legendärer Stadionsprecher. Über 28 Jahre lang begrüßte er die Zuschauer am alten Rothen Strauch mit seiner markanten Stimme und Aussprache, wenn es sein musste, auch mehrsprachig. 

Auch heute im Alter von 80 Jahren vertritt Ferdi seinen Verein bei offiziellen Anlässen. Insgesamt 378 Mitgliedern gratulierte er im Namen des Vereins zu Geburtstags- oder Ehejubiläen. Leider musste er auch für 65 verstorbene Mitglieder am Grab Beileid aussprechen.

Ferdi Seitz gehört mit seiner Vita, seinem Wissen und seinem Einsatz für den FC Bayern Alzenau sicher zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten in unserer Vereinshistorie.

Auch wenn Ferdi selbst nie aktiv dem runden Leder nachjagte, gibt es heute kaum noch ein lebendes Mitglied, das mehr mit unserem FC Bayern erlebt hat als unser Geburtstagskind. Er war immer live dabei und mittendrin, als seit 1978 der sportliche Siegeszug unseres Vereins vom Dorfverein zu einer sportlich gefragten Adresse begann. Ferdi gestaltete und moderierte alle Meisterfeiern von der B-Klasse bis zum Aufstieg in die Regionalliga.

Gerade in Zeiten des Aufschwungs, als die Stammtische gewissermaßen noch aktive Vereinspolitik betrieben, bewies Ferdi in allen Belangen seine Qualitäten. Höchstpersönlich trug er unter anderem bei zahllosen leidenschaftlich geführten Diskussionsrunden und Fachgesprächen um seinen FC Bayern Alzenau zu einem heute kaum mehr vorstellbaren Vereinsleben maßgeblich bei.

Der FC BAYERN ALZENAU dankt und gratuliert Ferdi ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstagsfest und wünscht ihm noch viele erfolgreiche Jahre bei bester Gesundheit im Kreise seines Vereins.

Nachfolgend einige Bilder aus Ferdi Zeit beim FC Bayern Alzenau

Ferdi 7.jpg

Ferdi Seitz (ganz rechts) im Kreise seiner Vorstandskollegen als 1. Vorsitzender des FC Bayern Alzenau von 1991 - 1995

Baunatal zuhause 2016 (8).JPG

Ferdi als Redner bei der Verabschiedung von Max Grünewald

Ferdi 1.jpg

Ferdi war immer Mittendrin

Ferdi 11.jpg

Ferdi als Gratulant im Namen des Vereins, hier zum 80. Geburtstag von Adolf Amberg

Ferdi 1971.jpg

Ferdi zusammen mit Bruno Trageser (damals 1. Vorsitzender) beim DFB in Frankfurt 

Ferdi 1972.jpg

Ferdi 1990.jpg

Ferdi zusammen mit unserem ehemaligen Trainer Holger Trimhold

Ferdi 3.jpg

Ferdi in seinem Element als Stadionsprecher am alten Rothen Strauch

Ferdi 4.jpg

Ferdi 5.jpg

Ferdi 6.jpg

Ferdi im Kreise seiner KKS Kollegen am Stammtisch beim Linke Alfred

Ferdi 9.jpg

Ferdi (Dritter vorne von links) mit seinen Stammtischbrüdern vom FC Bayern Alzenau auf Erkundungstour in München

 

 

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top