Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

40 fröhliche Mitfahrer nach zweijähriger Pause

Reisebericht über den FC Bayern-AH-Ausflug 2022 von Günther Reisert und Karl-Heinz Brehm

Nach der langen zweijährigen CORONA-Pause stand der Fronleichnams-Feiertag 2022 endlich wieder im Zeichen unseres traditionellen FC Bayern-AH-Familienausflugs. Pünktlich um 7:00 Uhr trafen sich fast 40/- AH-Mitglieder und Freunde am Donnerstag, 16.06.2022, auf dem Betriebshof der Fa. Emmel-Reisen, dem Unternehmen unserer AH-Mitglieder Thomas und Ramona Emmel.

20220616_071646.jpg

Nach der Begrüßung der vielen freudigen Teilnehmer, darunter erstmals auch unsere Nachwuchs-AH-Spieler Ralf und Tanja, setzte unser immer noch jung gebliebener Wunsch-Busfahrer Jusuf seinen SETRA-Reisebus mit dem Kennzeichen ALZ-ET-400 gegen 7:20 Uhr in Richtung Niedersachsen in Bewegung. Ziel unseres geselligen Ausflugs war das 3-Sterne Land- und Seminarhotel „Jeddinger Hof“ in Jeddingen, einem Ortsteil der Kleinstadt Visselhövede am Westrand der Lüneburger Heide.

Unsere Reiseroute führte uns zunächst über die A 45 und die A 66 auf die A 7 in Richtung Hannover. Die üblichen Begrüßungsgetränke unserer Reiseunternehmer wurden mit den bekannten warmen Worten gereicht. Außerdem gab es Sonder-Getränke-Runden von einem Mitfahrer, der just an diesem Tage seinen 70. Geburtstag zusammen mit uns feierte sowie von einem vor kurzem erst 60 Jahre alt gewordenem AH-Mitglied.

Auf einem Rastplatz zwischen Kassel und Göttingen, legten wir dann unseren obligatorischen Zwischenstopp zur Nahrungsaufnahme ein. Von speziell geschultem Fachpersonal wurde in Windeseile die buseigene Festzelt-Garnitur aufgestellt und im Nu wurden die mitgebrachten Köstlichkeiten zu einem kompletten Frühstücksbüffet aufgebaut. Auch etwas härtere Getränke für die ewig Durstigen fanden ihre dankbaren Abnehmer. Wie immer, so hat uns auch diesmal dieses Schauspiel bewundernde und neidische Blicke der anderen Rastplatzbesucher eingebracht.

20220616_095414.jpg

Frisch gestärkt fuhren wir dann weiter zu unserem Zwischenziel, dem Steinhuder Meer.

Am größten See Nordwestdeutschlands konnten wir eine ausgedehnte Mittagspause bei strahlendem Sonnenschein genießen.

20220616_135248.jpg

Danach brachte uns unser Reisebus in das Hotel nach Jeddingen. Durch das an diesem Wochenende erstmals auch wieder stattfindenden Hurricane-Musik-Festival im 30 km entfernten Scheeßel mit bis zu 78000 Besucher täglich, mussten wir leider einige Umleitungen und Sonderrunden in Kauf nehmen. Diese Sonderaufgaben wurden aber von dem „weltbesten Busfahrer“, wie gewohnt, souverän gelöst. Am Hotel angekommen, stießen dann noch zwei separat angereiste Überraschungsgäste aus dem hohen Norden dazu, die sehr herzlich aufgenommen wurden. Nach der Zimmerverteilung mit einem kleinen Sektempfang haben wir uns dann mit den Örtlichkeiten, dem sehr schön angelegten und weitläufigen Hotel-Park mit Teich und dem Hotel-Personal vertraut gemacht. Den aufregenden und anstrengenden Anreisetag ließen wir dann nach dem hervorragenden Abendessen in geselliger Runde noch einmal Revue passieren und im Biergarten fröhlich ausklingen.

Am Freitag fand dann unser Tagesausflug mit Reiseleiterin Hanna statt, der uns durch idyllische kleine Heidedörfer sowie das prachtvolle Städtchen Jork bis zum größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas, dem „Alten Land“, führte. Auch diese Fahrt wurde leider immer wieder durch sehr lange geschlossene Bahnschranken beeinträchtigt. Naja, bis zu 7 Züge brauchen halt ihre Zeit! Trotz aller Widrigkeiten kamen wir in der ehemaligen Hansestadt Stade an. Dort brachte uns unsere Reiseführerin Hanna bei einem Rundgang die Geschichte dieser Stadt anschaulich näher. Danach besuchten wir dann auch noch den Fähranleger Lühe an der Elbe. Leider konnten wir aber kein Kreuzfahrtschiff oder einen Container-Riesen begrüßen. Anschließend fuhren wir weiter zum Obsthof Matthies in Jork-Borstel. Dort nahmen wir an einer einstündigen Führung mit dem Obsthof-Express durch Teile des Anbaugebietes teil. Unterwegs wurden wir mit vielen Informationen unseres Express-Fahrers versorgt. Nach einer kleinen Nachmittagspause im Glashaus-Cafe des Obsthofes ging es wieder auf den Rückweg zum Hotel. In Jeddingen wieder angekommen, verabschiedete sich unsere Reisebegleiterin Hanna, die immer wieder geschickt Geschichten aus ihrem persönlichen Umfeld in die Moderation einfließen ließ, auch noch mit einem „Guck-Witz“, der also nur funktioniert, wenn man sie „anguckt“.

1.jpg

2.jpg

3.jpg

 

Nach dem schmackhaften Abendessen kam dann DJ Gerald zu seinem Einsatz. Bei Musik nach unseren Vorstellungen war die Tanzfläche von unseren tanztechnisch versierten Rhythmikern sofort wieder bevölkert und der Schweiß floss in Strömen.

Der Samstag stand ganz im Zeichen unseres Tagesausfluges nach Bremen und Bremerhaven. Mit der neuen Reiseführerin Almut spazierten wir durch die Bremer Altstadt rund um den Marktplatz mit Bauwerken, die teilweise aus dem 15. Jahrhundert stammen. Rein „zufällig“ trafen wir dort unseren ehemaligen FC Bayern-Spieler David Lange mit Frau und zwei Kleinkindern, der zwischen 2007 und 2013 87 Spiele für unsere 1. Mannschaft bestritt und zur Mannschaft gehörte, die 2011 Hessenmeister wurde. Über den TV Wasserlos zog es ihn dann der Liebe wegen in die Freie Hansestadt Bremen mit fast 600.000 Einwohnern. Das war eine schöne Überraschung.

4.jpg

5.jpg

 Anschließend fuhren wir weiter nach Bremerhaven, der Stadt am Meer mit über 113.000 /- Einwohnern, und bei einem ausgedehnten Bummel konnten wir u.a. die maritime Erlebniswelt „Schaufenster Fischereihafen“ staunend begutachten und das ein oder andere Fischbrötchen kosten.

Auch dieser Tag, der uns wieder viel Freude bereitet hat, fand dann mit einem köstlichen Heide-Büffet mit allerlei Köstlichkeiten incl. einem Heidschnucken-Braten seinen kulinarischen Höhepunkt. Danach ging es wieder in den Biergarten und der Abend ging dann mit vielen lustigen Gesprächen, Sprüchen und Aktionen der allseits bekannten Protagonisten zu Ende. Stellvertretend hierzu nur das folgende Gespräch: Die Restaurantfachkraft stellt allgemein die coole Frage: und, was geht ab?? Und erhält prompt die Antwort unseres jüngsten Mitreisenden „Wasserfarb‘!

Der Rückreisetag begann wieder mit einem tollen Frühstücksbüffet. Nach der Verabschiedung unserer Überraschungsgäste machten wir uns, pünktlich, wie immer, dann langsam auf den Weg Richtung Autobahn. Es wurde die erwartet langwierige Rückreise mit vielen Verkehrsstaus und stetig steigenden Temperaturen von 14° im Norden bis zu schließlich 38°in der Mitte Deutschlands.

Zur Mittagszeit legten wir auf einer Autobahnraststätte einen Zwischenstopp ein, um die noch verbliebenen Lebensmittel zu vertilgen. Bei der anschließenden Weiterfahrt schweiften unsere Gedanken dann schon wieder ab, z. B. an die leider Daheimgebliebenen, an den vielleicht kommenden Arbeitstag, an die anstehende Rentenerhöhung, an die neue Fußballsaison oder an den nächsten AH-Ausflug, denn die Abreisedaten stehen jetzt schon bereits fest: Donnerstag, 08. Juni 2023, 07:00 Uhr, Betriebshof Fa. Emmel-Reisen.

Zum Abschluss bleibt den Unterzeichnern wiederum nur ein riesengroßes „Dankeschön“ zu sagen, an Alle, die mitgeholfen haben, dass dieser Ausflug wieder so stattfinden konnte,

an Jusuf, den allzeit besten Busfahrer, der uns schon jahrzehntelang sicher und gekonnt an unsere Reiseziele und wieder zurückbringt,

an Alle, die die Speisen und Getränke für die zahlreichen Busstopps vorbereiteten und zur Verfügung stellten,

an Thomas und Ramona für die wiederum hervorragende Vorplanung und Reiseorganisation,

sowie an die fast 40 Teilnehmer, die sich alle auf ihre Art hervorragend und diszipliniert in die Reisegemeinschaft eingebracht haben!

Nach wie vor sind auch weitere Gäste, die gerne mit uns feiern und lachen wollen, jederzeit herzlich willkommen!

Bleibt alle gesund!

gez. AH Abteilung FC Bayern Alzenau im Juni 2022

Karl-Heinz Brehm                                                     Günther Reisert

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
Top