Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

01.06.2019 - Sehr schwierige Ausgangsposition für das Rückspiel !

Die U-15 des FC Bayern Alzenau trat am heutigen Tag zum ersten von zwei Relegationsspielen um den Aufstieg in die Hessenliga gegen den FC Gießen an. Diese Chance, zwei solche Partien spielen zu dürfen, hatte sich das Team von Trainer Edip Yavuz durch ihre tolle Saison absolut verdient. Dabei hätte die Mannschaft aber sehr gern auf die „Lektion“, dass Fußball neben den vielen schönen Momenten auch „grausam“ sein kann, verzichtet. Nach einem wirklich fulminanten Start, in der die U-15 aus Alzenau eine ihrer besten Saisonleistungen zeigte – kam dann zum Ende der ersten Halbzeit die Ernüchterung… In den ersten 30 Minuten war Alzenau überlegen und ließ den Gegner nicht ins Spiel kommen. Bis auf eine Chance (Lattentreffer) hatte das Team den Gegner im Griff und zwang ihn immer wieder in die eigene Hälfte. 4 hochkarätige Chancen (in der 10., 11., 12. und 15. Minute) konnten nicht genutzt werden und dass sich so etwas auf diesem Niveau rächt, ist (leider) nicht ungewöhnlich. Dann kam es, wie es kommen musste und der FC Gießen nutzte in der 27. Minute seine erst zweite Chance in diesem Spiel zur 1:0 Führung. Danach wurde Gießen stärker und erhöhte mit einem Doppelschlag in der 35. Minute auf 3:0. Unfassbar, aber so kann Fußball sein… In der zweiten Halbzeit sah man dem Gastgeber an, dass der Verlauf der Partie Spuren hinterlassen hat. Die Leichtigkeit und Spielfreude der ersten 30 Minuten war nicht mehr vorhanden und es entwickelte sich eine Partie, die eher durch Zweikämpfe und Taktik geprägt war. Alzenau versuchte weiterhin sich gegen die drohende Niederlage zu wehren, aber es sollte an diesem Tag einfach nicht sein. Es wurde sogar noch bitterer. Der FC Gießen konnte durch einen individuellen Fehler in der Hintermannschaft von Alzenau und durch einen umstrittenen Hand – Elfmeter sogar zwei weitere Treffer erzielen und mit einem 5:0 Auswärtssieg im Gepäck die Heimreise antreten. Der Trainer Edip Yavuz und sein Team können trotz Allem sehr stolz auf diese Runde sein. Sie haben tolle Spiele gezeigt und den FC Bayern Alzenau sehr gut vertreten. Wichtig ist jetzt, dass die Jungs diese Saison im Rückspiel mit einer guten Leistung beenden und dann bleibt abzuwarten, was dabei rauskommt, denn Fußball kann nicht nur grausam sein – manchmal geschehen auch „Wunder“…

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FC Gießen
0:5

Alzenau spielte mit:

Tunay Karakelle, Jannis Adam, Maximilian Kraus, Arian Musliu, Ronaldo Torres, Jonas Hoffmann, Ivan Tiganj, Ramon Fernandez Tascon, Calvin Lazarus, Maico Schmidt, Baris Ayguel, Nicolas Bott, Daniel Ott, Tom Taullah, Marc Collins, Larell Smith Trainer: Edip Yavuz

FCBA_WA_Fangruppe.jpg
Saison-Blog-FC-Bayern-Alzenau-Medienhaus-Main-Echo.jpg
U15 - gruen
U15 - blau
U15 - rot
U15 - orange

fc_camp.jpg

Top