Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

14.09.2019 - Überragende Teamleistung sichern zweiten 3er in Folge.!

In einem sehr konsequent geführten Spiel lässt unsere U18 nichts anbrennen und schlägt den bisherigen Tabellenführer aus Bad Vilbel. (4 Spiele, 24:3 Torverhältnis, 12 Punkte) Bad Vilbel warf alles rein um die Tabellenführung zu verteidigen. Unser Team musste an seine Grenzen gehen um dieses Spiel für sich zu entscheiden. Maik Felchle machte mit seiner Führung direkt klar wer hier in Alzenau zu Hause ist. Alvin Rama legte nach einer klasse Flanke von Maik Felchle zum 2:0 nach. Finn Pock bescherte dann kurz vor der Halbzeit den 3:0 Pausenstand. Nach der Pause setzte Bad Vilbel alles daran das Spiel noch irgendwie zu drehen. Der Tabellenführer prallte, aber immer wieder an der starken Alzenau Defensive und dem starken Schlussmann Mark Uffelmann ab. Lukas Adam erhöhte in der Schlussphase auf 4:0. Das letzte Wort gehörte Bad Vilbel die Kurz vor Ende der Partie nach dem ein Alzenau Akteur nach einer vermeintlichen Tätlichkeit die rote Karte sah noch auf 1:4 aus Bad Vilbler Sicht stellen konnten. Aus der Perspektive des Schiedsrichters ist diese Entscheidung in Ordnung. Aus allen anderen Perspektiven ist klar zu erkennen, dass es keine Tätlichkeit war. Das war ein sehr wichtiger Sieg für unser Team und man kann mit einem guten Gefühl die nächsten Aufgaben angehen.

Spielergebnis:
FC Bayern Alzenau FV Bad Vilbel
4:1


Top