Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

22jähriger Allrounder unterschreibt für die kommenden beiden Jahre

Als einen der ersten Neuzugänge für die kommende Spielzeit, können wir den 22jährigen Okan Cetin von unserem Nachbarn Viktoria Kahl vorstellen. Der Student, der in Aschaffenburg Wirtschaft und Recht studiert, schließt sich für die nächsten beiden Spielzeiten unserem Verein an. Okan ist auf vielen Positionen einsetzbar. Er begeistert durch seine Wendigkeit, Technik und elegante Spielweise.

Ausgebildet wurde er beim FC Laufach, bevor er in die U15 zur Aschaffenburger Viktoria wechselte. Nach seiner Jugendzeit schloss er sich dem damaligen Landesligisten Viktoria Kahl an, mit dem er den Aufstieg in die Bayernliga schaffte. Nach nun drei Jahren bei den Sandhasen, möchte er den nächsten Karriereschritt gehen.

„Ich sehe den Wechsel nach Alzenau als riesige Chance mich sportlich weiter zu entwickeln. Ich freue mich in Hessen spielen zu können und sehe es als Herausforderung meine Grenzen hier in Alzenau auszuloten. Ich möchte mich bei den Kahlern für drei schöne Jahre bedanken. Dort konnte ich mich in Ruhe entwickeln und mich für höherklassige Vereine empfehlen“, kommentiert er seinen Vereinswechsel.

Bei Okan sieht sein neuer Trainer Peter Sprung noch großes Steigerungspotenzial. „Er ist eins der größten Talente hier im Raum Aschaffenburg/Alzenau. Er hat mit seinen 22 Jahren nun auch schon Bayernligaerfahrung gesammelt und er besitzt noch sehr viele Möglichkeiten sein Spiel zu verbessern“, traut er Ihm den Sprung durchaus zu, sich in der 1. Mannschaft von Bayern Alzenau durchzusetzen.

Okan Cetin steht für die sportliche Neuausrichtung unter dem Trainergespann Peter Sprung und Murat Özbahar. Neben den eigenen Nachwuchskräften, sollen auch wieder vermehrt Spieler aus dem nahen Umfeld von Alzenau Ihre Chance erhalten, sich in unserer 1. Mannschaft zu beweisen.

Top