Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Viele vergebene Torchancen, leichtsinniges Abwehrverhalten

Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich beim Gruppenligisten Kalbach über die gesamten 90 Minuten das erwartete Spiel. Alzenau ständig in Ballbesitz und beim Versuch die Lücke im Abwehrverbund zu finden, während Kalbach immer versuchte über Konter gefährlich zu sein

Trainer Angelo Barletta schickte wieder pro Halbzeit jeweils 10 neu Spieler aufs Feld. Nur Torhüter Fabian Wolpert durfte über die gesamten 90 Minuten auf dem Feld stehen. Und er musste bei den drei nennenswerten Kalbachern Angriffen auch dreimal hinter sich greifen, ohne dass Ihm ein Gegentreffer angekreidet werden konnte.

Neuzugang Ihab Darwiche sorgte in der ersten Halbzeit mit seinen Dribblings immer wieder für Gefahr und bereitet damit die ersten beiden Treffer von Lukas Fecher vor. Weitere Hochkaräter wurden leichtsinnig vergeben.

In der zweiten Halbzeit das gleich Bild. U19 Neuzugang Cem Bolgi sorgte für die Führung, welche wiederum durch einen Kalbacher Konter ausgeglichen wurde. Mit einem Doppelschlag (75./76.) durch Topic und Aul wurde dann zumindest der 5:3 Sieg sichergestellt. Aufgrund der Spielanteile und der vielen vergebenen Torchancen aber eindeutig zu niedrig. 

Bilder zum Spiel:

F4AB9719-2B1F-4E52-B875-103A0780CA9A.jpeg

4E7F530D-4103-4BBF-AEA0-BBBBF009647F.jpeg

C7B50175-1FF0-42B3-AD4B-E5C722C7EDEA.jpeg

444D5F2B-3ED3-4FE1-ACB0-6A4D7ADFBDF1.jpeg

D49EF388-DA1A-4A16-BEB9-C6847BCE82DC.jpeg

F9271D33-B691-4C79-A61A-DD097A586AEA.jpeg

66295634-B0BB-4F25-B53A-DB1A4CF5C77F.jpeg

F1E4303B-2720-4734-9B7B-B4014105F0DA.jpeg

23CF1C71-1AAF-4169-A6E5-BC94FFB76B77.jpeg

A148A73F-D261-4B0A-975B-3CE6183F5E73.jpeg

55659AC0-AF19-4B17-B6BB-028E527C686C.jpeg

32216F80-3C92-4F9C-90CC-C631FE9800AE.jpeg

Top