Javascript ist deaktiviert
Für eine vollständige Ansicht der Webseite muss Javascript aktiviert sein.
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

2018 Aufstiegs-Duell, jetzt geht es um den Klassenerhalt in der Regionalliga

Zum dritten Mal innerhalb von 18 Monaten kommt es zum Duell zwischen Bayern Alzenau und dem Fußball-Klub aus Pirmasens. Während die ersten beiden Duelle jeweils bei schönstem Wetter in der Alzenauer Main-Echo-Arena stattfanden, findet die dritte Begegnung in Pirmasens statt.

Die Vergleiche begannen mit dem torlosen Relegations-Aufstiegsduell vom Juni 2018, dem 1800 Zuschauer bei wohnten, dürfte jedem Fußball-Fan noch in guter Erinnerung sein. Nicht zuletzt wegen der damaligen Gewitter-Unterbrechung von einer halben Stunde, in der es galt, irgendwo in der Städtischen Stadion-Anlage ein trockenes Plätzchen zu finden. Wir Alzenauer gingen im weiteren Verlauf der Relegation tatsächlich baden, Pirmasens gewann sein Heimspiel gegen Villingen-Schwenningen und stieg in die Regionalliga Südwest auf. 

Zu Beginn der diesjährigen Regionalligarunde empfingen wir zum ersten Heimspiel die Pirmasenser. Durch einen sicheren 2:0 Sieg sorgten unsere Jungs für einen gelungen Saisonstart. Pirmasens hingegen hing von Anfang an im Tabellenkeller fest und konnte erst zum Ende der Hinserie wichtige Erfolgserlebnisse erzielen. Aktuell trennen uns 11 Punkte. Pirmasens liegt auf dem drittletzten Tabellenplatz und somit auf dem ersten sicheren Abstiegsplatz. Das Spiel hat somit einen enormen Stellenwert für den weiteren Saisonverlauf. Bei einer Niederlage wären wir mittendrin im Abstiegskampf. Bei einem Sieg hätten wir 15 Spieltage vor Schluss 14 Punkte Vorsprung und könnten etwas beruhigter in die Rückrunde gehen.

Als einer der ältesten Traditionsvereine im deutschen Fußball mit ruhmreicher Vergangenheit besitzt der FK Pirmasens auch in der jetzigen Zeit eine riesige Fan-Unterstützung. Zwischen 1964 und 1975 stand das damalige Regionalliga-Team (heute in der Bewertung 2. Liga!) fünfmal in der Aufstiegsrunde zur ersten Bundesliga. Im Jahr 2014 wurde man Meister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, 2018 Vizemeister, steht also regelmäßig im Blickpunkt. Seltsamerweise grammatisch völlig falsch wird der FK 03 „die Klubb“ genannt, was möglicherweise dem dort vorhandenen Dialekt geschuldet ist.

 

Top